Leichtbau

Lamellenkupplungen Trotzen extremen Bedingungen

Redakteur: Ute Drescher

Torsionssteif, wartungsfrei und zuverlässig – mit diesen Eigenschaften halten R+W-Lamellenkupplungen auch rauen Bedingungen stand, selbst bei Temperaturen von -30 °C bis 280 °C.

Firmen zum Thema

Die Lamellenkupplung mit Passfederverbindung, hier als einfachkardanische Ausführung, ist robust und kompakt.
Die Lamellenkupplung mit Passfederverbindung, hier als einfachkardanische Ausführung, ist robust und kompakt.
(Bild: R+W Antriebselemente)

Die R+W Antriebselemente GmbH hat ihr Programm an torsionssteifen Lamellenkupplungen komplett überarbeitet. Neben zusätzlichen Optionen und Sonderlösungen präsentiert der Kupplungsspezialist auch neue Modelle und Erweiterungen. Zusätzlich zu den Standardlängen sind auch passgenaue Sonderanfertigungen in allen Serien möglich.

Darüber hinaus bietet das überarbeitete Programm weitere Vorteile. So wurde die Drehmomentübertragung vieler Modelle auf bis zu 50.000 Nm ausgeweitet; einige Modelle sind auf Wunsch auch mit Drehmomenten bis zu 100.000 Nm erhältlich.

Bildergalerie

Die bewährten Modelle – die Lamellenkupplung mit Passfederverbindung und die Lamellenkupplung mit Konusklemmnabe – gibt es aktuell in einfach- und doppelkardanischer Ausführung. Die doppelkardanischen Ausführungen haben eine Art „Verbindungsplatte“. Somit sind die Modelle mit Zwischenstück (LP2 und LP3) längenvariabel. Da die Größen der einzelnen Serien sehr fein abgestimmt wurden, sind sie noch anwendungsgerechter.

Darüber hinaus bietet R+W für Kupplungen mit Passfederverbindung die Option an, eine XL-Nabe zu nutzen. So kann der Kunden die zum Drehmoment passende Lamellenkupplung nutzen und muss nicht auf die nächstgrößere Serie ausweichen. Das spart – neben weiteren Vorteilen – vor allem Kosten.

(ID:47011911)