Suchen

3D-Druck-Material TPU-Material von BASF im Portfolio

| Redakteur: Dorothee Quitter

Materialise hat sein Portfolio an 3D-Druckmaterialien um das neue Ultrasint TPU 01 erweitert und bietet es auf seinen Online-Plattformen Materialise OnSite und i.materialise sowie bei seinen Prototyping- und Fertigungsdienstleistungen an.

Firmen zum Thema

Bei TPU handelt es sich um ein voll funktionsfähiges, flexibles Material, das ideal für widerstandsfähige und elastische Bauteile geeignet ist.
Bei TPU handelt es sich um ein voll funktionsfähiges, flexibles Material, das ideal für widerstandsfähige und elastische Bauteile geeignet ist.
(Bild: Materialise)

Ultrasint TPU wurde von BASF für HPs neue Jet Fusion 5200-Serie entwickelt und kombiniert eine glatte Oberflächenqualität und einen hohen Detailgrad mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften. Seine dauerhafte Elastizität und Abriebbeständigkeit machen es zu einem idealen Material für Prototyping- und Fertigungsanwendungen, wie zum Beispiel für Luftkanäle, komplexe Rohrnetze, Greifer und Dichtungen sowie Schuhe und andere Accessoires. Dank seiner Flexibilität, des Formgedächtnisses und der Stoßdämpfung ist TPU auch ein ausgezeichneter Werkstoff für die Kleinserienfertigung von Schutzgehäusen und Abdeckungen. Materialise bietet das neue Material auf seinen Online-Plattformen Materialise OnSite und i.materialise sowie bei seinen Prototyping- und Fertigungsdienstleistungen an. (qui)

(ID:46146855)