Kunststoff TPE-Portfolio für Soft-Touch-Oberflächen erweitert

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Kraiburg TPE hat eine neue Reihe thermoplastischer Elastomere speziell für haptisch ansprechende Dekorflächen und Funktionsteile im Innenraum von Kraftfahrzeugen vorgestellt.

Anbieter zum Thema

Fahrzeuginnenraumteile mit Soft-Touch-Haptik
Fahrzeuginnenraumteile mit Soft-Touch-Haptik
(Bild: Kraiburg TPE)

Die Compounds der neuen Thermoplast K Serie FG/SF erfüllen alle gängigen OEM-Standards in der Automobilindustrie an das Emissions- und Geruchsverhalten von Ausstattungsteilen der Fahrgastzelle, einschließlich DIN 75201-B (G) und VDA 278 bezüglich Fogging und VOC (Emission flüchtiger Stoffe) sowie VDA 270 Var. 3 (Geruchsverhalten in Abhängigkeit von Temperatur- und Klimaeinwirkung). Darüber hinaus bestätigen umfassende Tests nach DIN EN ISO 105-B06 ihre dauerhafte UV-Stabilität. Sie sind in den Standardfarben Schwarz und Natur sowie in OEM-spezifischen Farbeinstellungen lieferbar bzw. können individuell eingefärbt werden. Mit diesen Kerneigenschaften stehen die flexiblen Materialien in vier abgestuften Härtegraden von 50 bis 80 Shore A zur Verfügung. Sie bieten eine ausgezeichnete Haftung in 2-Komponenten-Anwendungen mit Polypropylen und liefern attraktive, seidenmatte Oberflächen mit angenehm weicher Haptik und dauerhafter Abriebbeständigkeit. Das Spektrum der Anwendungen reicht von komplexen, strapazierfähigen Fuß- und Antirutschmatten über Verkleidungsteile und Dekorflächen bis hin zu Bedienrädern, Schaltern und Griffen. (qui)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45806466)