Suchen

Kunststoff

Temperaturbeständiger Kunststoff für den Dauergebrauch

| Redakteur: Dorothee Quitter

SABIC Innovative Plastics hat den jüngsten Zuwachs für die Extem-UH-Produktfamilie der amorphen thermoplastischen Polyimide (TPI) vorgestellt, der den Anforderungen der Kunden nach gestaltungsfreundlichen Materialien mit hoher Leistungsfähigkeit bei längerem Einwirken extremer Temperaturen gerecht wird.

Firmen zum Thema

Verbindungsfedern für Flugzeuge können unter Verwendung der Extem-UH-Kunststoffe von SABIC hergestellt werden (Bild: SABIC)
Verbindungsfedern für Flugzeuge können unter Verwendung der Extem-UH-Kunststoffe von SABIC hergestellt werden (Bild: SABIC)

Mit seiner hohen Glasübergangstemperatur ist der neue Kunststoff Extem UH 1019 der erste ungefüllte Thermoplast, der die Langzeit-Temperaturbeständigkeit nach UL 746B bei 260 °C erfüllt. Obwohl PEEK – ein halbkristalliner Werkstoff – eine ähnliche Wärmeleistung aufweist, tolerieren seine mechanischen Eigenschaften die hohen Temperaturen beim Dauergebrauch jedoch nicht. Im Gegensatz dazu zeichnet sich der Kunststoff Extem UH 1019 durch eine achtmal bessere Steifigkeit sowie eine hervorragende Kriechfestigkeit und eine extrem niedrige Wärmeausdehnung aus. Durch diese Eigenschaften sind die Gestaltung dünner Wände und komplexer Formen mit hoher Maßstabilität sowie eine Gewichtsreduzierung möglich. Im Vergleich zu PAI, das eine Vernetzung erfordert, die die Ausbeute beeinträchtigt, werden für den Kunststoff Extem UH 1019 einfache Spritzguss- und Extrusionsverfahren mit hoher Ausbeute verwendet. Außerdem lässt sich der Kunststoff recyceln. Des Weiteren kann der Kunststoff als Ersatz für Keramik und Metalle bei den Anwendungen eingesetzt werden, für die sich Thermoplaste nicht eigneten. Zu den möglichen Anwendungen gehören Draht- und Kabelisolierungen, Hochleistungssteckverbinder und Zubehör, Halbleiter-Plasmakammerkomponenten und Aufnahmesysteme, Folien für hohe Temperaturen, Lagerkäfige, Zahnräder, Membranen, Stockshapes und Verbundwerkstoffe. (qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29649550)