Nieten Stanzniete für hochfeste Stähle

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Böllhoff hat die Entwicklung seiner Rivset-Stanzniete auf hochfeste Stähle abgestimmt.

Anbieter zum Thema

Rivset Stanzniete können hinsichtlich Geometrie, Härte, Oberfläche, Kopfform, Schaftlänge und -durchmesser variieren.
Rivset Stanzniete können hinsichtlich Geometrie, Härte, Oberfläche, Kopfform, Schaftlänge und -durchmesser variieren.
(Bild: Böllhoff)

Die etablierte Rivset-Stanzniettechnik kann unterschiedliche Materialien in einem Arbeitsgang ohne Vorlochoperation miteinander verbinden. Dabei bestimmt die jeweilige Anwendung den Niettyp. Rivset-Stanzniete können hinsichtlich Geometrie, Härte, Oberfläche, Kopfform, Schaftlänge und -durchmesser variieren.

Durch die konsequente Weiterentwicklung der Halbhohlstanzniettechnologie bietet Böllhoff mit dem Rivset-HDX-Stanzniet eine Verbindungslösung für Werkstoffe, die eine Zugfestigkeit von bis zu 1600 MPa und eine Blechstärke von 1,7 mm in der Decklage aufweisen, in Serienqualität. Erreicht wird dies durch eine optimierte Geometrie des Verbindungselementes in Kombination mit einer adaptierten Niethärte. (qui)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46059717)