Suchen

Lineartechnik Spindelhubgetriebesysteme online konfigurieren

| Redakteur: Lilli Bähr

Zimm hat seinen Produktkonfigurator weiter entwickelt. Der Konfigurator ist ein visuell ausgereifter Online-Baukasten für Spindelhubgetriebesysteme.

Firmen zum Thema

Mit dem Produktkonfigurator von Zimm lassen sich Spindelhubgetriebesysteme online konfigurieren.
Mit dem Produktkonfigurator von Zimm lassen sich Spindelhubgetriebesysteme online konfigurieren.
(Bild: Zimm)

Der Produktkonfigurator für Spindelhubgetriebesysteme von Zimm wird stetig weiterentwickelt

Der Konfigurator soll auch ohne CAD Programm nutzbar sein. Außerdem kann man ein 3D-PDF auf Knopfdruck per E-Mail bekommen, um die selbstkonfigurierte Getriebe- und Anlagenkombination zu betrachten oder auch Maße abzunehmen.

Aufgrund der grafischen Darstellung der Elemente kann der Anwender die Kombination verschiedener Bauteile auswählen und testen. Die Zusammenstellung wird dabei automatisch geprüft und soll auf mögliche Funktionskollisionen hinweisen.

Beispielsweise wird die Spindellänge aufgrund eines gewählten Faltenbalges direkt angepasst. Auch die Kollision von Bauteilen wird laut Unternehmen verhindert, da sie sich nicht gemeinsam auswählen lassen.

„Der Kunde hat nun die Möglichkeit komplette Hubanlagen, bestehend aus mehreren Hubgetrieben, Verbindungselementen und Kegelradgetrieben, online zu konstruieren. Wir erweitern den Konfigurator sukzessive nach den Wünschen unserer Kunden in dieser Richtung weiter.“ erklärt Rainer Fabjan, Entwickler bei Zimm.

Hannover Messe 2018: Halle 5, Stand D18

(ID:45195884)