Lineares System Spindelhubgetriebe für kurze Hübe

Basierend auf einem Standard-Spindelhubgetriebe löst der Antriebstechnik-Spezialist Nozag im Bereich Intralogistik-Materialflusssysteme ein Paletten-/Behälter-Handlingproblem.

Anbieter zum Thema

Dieses Bild zeigt ein Kurzhubgetriebe mit Führungsblock für den Einsatz in Shuttlesystemen in der Intralogistik.
Dieses Bild zeigt ein Kurzhubgetriebe mit Führungsblock für den Einsatz in Shuttlesystemen in der Intralogistik.
(Bild: Nozag)

In der modernen Lagertechnik spielen Paletten- oder Behälter-Shuttlesysteme zunehmend eine entscheidende Rolle. Zum schnellen und sicheren Anheben bzw. Absenken der jeweiligen Last (Palette, Behälter) sind entsprechend leistungsfähige und zuverlässige Hubeinrichtungen erforderlich. Diese müssen zudem möglichst kompakt aufgebaut sein und dürfen kein großes Gewicht haben. Zum einen wegen der begrenzten Baugröße des Shuttles, bezogen auf Normabmessungen von Paletten und Behältern, und zum anderen wegen der geforderten Bewegungsdynamik. Für einen Kunden aus dem Bereich Intralogistik-Materialflusssysteme hat Nozag eine Kompaktlösung entwickelt, die auf dem Standard-Spindelhubgetriebeprogramm „System“ basiert. Die Lösung besteht aus vier (an jeder Paletten-/Behälterecke) Kurzhubgetrieben vom Typ NSE5-RN mit Führungsblock und Schmierstoffgeber für die Spindel. Bei der Baureihe NSE5-RN handelt es sich um Spindelhubgetriebe mit rotierender Spindel für Lasten bis 5 kN. Das Übersetzungsverhältnis ist i = 4:1, der Hub pro Umdrehung der Antriebswelle ist 1,0 mm, und das max. Drehmoment ist 5,6 Nm. Die vier im Rechteck angeordneten Kurzhubgetriebe sind über Verbindungswellen miteinander gekoppelt.

Gut zugängliche Schmierstoffgeber versorgen die Spindeln

An jedes Kurzhubgetriebe ist ein Führungsblock angeflanscht um die dynamischen Kräfte beim Beschleunigen bzw. beim Verzögern des Shuttles hinsichtlich des Ladeflächenaufbaus und der jeweiligen Transportlast, aufnehmen zu können. Da solche automatischen Lager- und Kommissioniersysteme in aller Regel mehrschichtig betrieben werden, sind die Schmierstoffgeber zur Versorgung der Spindeln gut zugänglich und auch individuell einstellbar. Die Kurzhubgetriebe mit Führungsblock können im weiten Einsatz- bzw. Temperaturbereich von normalem Industrieumfeld bis –30 °C dauerhaft betrieben werden. Neben der Verwendung von Kurzhubgetrieben (mit und ohne Zusatzausrüstung) in der Intralogistik gibt es unzählige andere Anwendungsfelder wie z. B. den Maschinenbau oder auch den Montageanlagen und, dank entsprechend geeigneter sowie zugelassener und verfügbarer Bauteile, die Medizintechnik, beispielsweise bei Operationstischen. (sh)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43000649)