Suchen

Welle-Nabe-Verbindung

Sicherungselemente verhindern den Axialabzug auf Bolzen und Wellen

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Um auftretende Axialkräfte zuverlässig auf Wellen zu sichern, bedarf es Bauteilen mit besonderen Eigenschaften. Axialabzug auf glatten Wellen und Bolzen verhindern Federscheiben, Federscheiben mit Kappe oder Duo-Clipse von MBO Oßwald. Für vorhandene Einstiche eignen sich SL-Sicherungen, KL-Sicherungen, Bajonett Clipse, Sicherungsscheiben DIN 6799 oder Sicherungsringe DIN 471.

Firmen zum Thema

Sicherungselemente verhindern den Axialabzug auf Bolzen und Wellen
Sicherungselemente verhindern den Axialabzug auf Bolzen und Wellen
(Bild: MBO Oßwald)

Durch die unterschiedliche Bauteilgeometrie sind die einzelnen Sicherungselemente für vielfältige Anwendungen geeignet und können teilweise spielausgleichend eingesetzt werden. Für den Einsatz ab Wellendurchmesser 3 mm bis Wellendurchmesser 25 mm sind die Standardteile direkt ab Lager verfügbar, eine prompte Belieferung ist somit garantiert. Die Montage ist teilweise von Hand oder mit speziell entwickelten Montagewerkzeugen möglich, welche den Kraftaufwand deutlich reduzieren und eine schnellere Montage erlauben. Produkte für vorhandene Einstiche lassen sich zudem leicht demontieren und sind wiederverwendbar.

Unterstützung bieten die Experten aus dem Hause MBO Oßwald um die optimale Kombination aus Welle und Sicherungselement zu erhalten. Auf Basis der Rahmenbedingungen und der gewünschten Anforderungen werden Vorschläge ausgearbeitet und unterbreitet. (jup)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43089350)