Suchen

Antikeimfolie Selbstklebende Folie schützt Oberflächen langfristig vor Viren und Bakterien

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Logis Group aus Bayern hat eine selbstklebende transparente Schutzfolie mit Langzeitwirkung entwickelt. Sie eignet sich für sämtliche Flächen, mit denen viele Menschen in Berührung kommen und hilft damit, das Verbreiten von Krankheiten wie zum Beispiel COVID-19 zu verringern.

Firmen zum Thema

Die Wirkung der Logis-Grips-Antikeimfolie beruht auf einer Kombination von porendichter Oberfläche und spezieller Hygienebeschichtung.
Die Wirkung der Logis-Grips-Antikeimfolie beruht auf einer Kombination von porendichter Oberfläche und spezieller Hygienebeschichtung.
(Bild: LOGIS Technologies)

Die in Deutschland entwickelte und produzierte Logis-Grips-Antikeimfolie lässt sich an vielen Orten im öffentlichen Raum sowie im beruflichen oder privaten Umfeld einsetzen. Allen voran an Türgriffen und -klinken, aber auch Türöffner, Haltestangen und -griffe, Klapptische, Trolleys, Handläufe, Treppengeländer oder Einkaufswagen kommen in Frage. Ein weiterer Bereich sind Kontaktflächen an Geld- und Kaffeeautomaten oder Schalter für Licht und Aufzüge. In Kürze sollen auch spezielle Lösungen für Touchscreens und komplizierte geometrische Formen erhältlich sein. Aufkleber in Form eines Qualitätssiegels informieren die Nutzer über den angebrachten Schutz und dessen Wirksamkeitsdauer.

Die Wirkung der Logis-Grips-Antikeimfolie beruht auf einer innovativen Kombination unterschiedlicher Effekte: Dank ihrer porendichten Oberfläche, auf der die hydrophilen Membranen der Virushüllen nicht oder nur sehr schlecht anhaften können, wirkt die Folie wie ein Schutzschild und reduziert die Virenlast mit sofortiger Wirkung. Eine spezielle Hygienebeschichtung mit hoher Wirksamkeit gegen behüllte Viren und Bakterien, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren von Lackchemikern und Toxikologen entwickelt wurde, deaktiviert dann nach kurzer Zeit die verbleibenden behüllten Viren wie Corona und Influenza sowie Bakterien. Die hohe Wirksamkeit des speziellen Beschichtungsmaterials wurde durch unabhängige Labore wie Eurovir getestet und bestätigt. Auch die Hautverträglichkeit wurde in dermatologischen Studien untersucht und mit „sehr gut“ bewertet. Das Produkt ist bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin registriert.

Die Antikeimfolien sind einerseits als vorgefertigte Pads für Türklinken, Schubläden sowie Schranktüren erhältlich; sie können aber auch in verschiedenen Rollengrößen für unterschiedliche Flächen geordert werden. Zum Aufbringen auf komplexere Flächen kann auf Handwerker, vor allem Folierer, zurückgegriffen werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

(ID:46965133)