Suchen

Schrittmotor Schrittmotor-Treiber mit analogem Drehzahleingang

| Redakteur: Stefanie Michel

Seine Schrittmotor-Endstufe HEM-545 liefert mechapro jetzt optional auch mit einem analogen Eingang (+/-10V) zur Drehzahlvorgabe aus. Die HEM-545 analog eignet sich somit für Anwendungen,

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Seine Schrittmotor-Endstufe HEM-545 liefert mechapro jetzt optional auch mit einem analogen Eingang (+/-10V) zur Drehzahlvorgabe aus. Die HEM-545 analog eignet sich somit für Anwendungen, bei denen eine konstante, lastunabhängige Drehzahl gefordert ist, oder bei denen die Drehzahlvorgabe von einer SPS erfolgen soll, ohne das schnelle I/Os für die Ansteuerung von Schrittmotoren erforderlich wären. In der Standardausführung der Treiber erfolgt die Ansteuerung über galvanisch getrennte Takt /Richtungssignale. Die Endstufen arbeiten mit Spannungen zwischen 15 V und 45 V und können per DIP-Schalter auf Motorströme zwischen 2 A und 5 A eingestellt werden. Die Auflösung reicht von Voll- bis 1/16tel Mikroschritt. Optional ist auch die Ansteuerung einer Haltebremse möglich.

Gegenüber dem Vorgänger-Produkt wurde die Leistungsaufnahme bezogen auf Motor und Treiber um bis zu 35 % reduziert. Daher ist kein zusätzlichen Kühlkörper nötig, die Entwärmung erfolgt ausschließlich über das Gehäuse. Die Karte wird als geschlossenes Modul mit Blechdeckel geliefert, die Abmessungen betragen lediglich 146x77x25 mm.

Mit Hilfe der Endstufe können Schrittmotoren beispielsweise als verschleißarmer Ersatz für bürstenbehaftete Gleichstrommotoren eingesetzt werden.

(mi)

(ID:335640)