Suchen

Tagung Schlanke Prozesse in Entwicklung und Konstruktion

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Der VDMA veranstaltet am 28. September im VDMA-Haus in Frankfurt erneut die Tagung „Lean in Entwicklung & Konstruktion“. Teilnehmer sollen erfahren, dass eine neue Innovationskultur und transparente Abläufe dabei unterstützen, Maschinen und Anlagen kreativer, zielgerichteter und zugleich schneller zu entwickeln.

Firmen zum Thema

Lean-Prinzipien sind in der Produktion schon weit verbreitet. Wie damit auch Entwicklung und Konstruktion verbessert werden können, steht im Fokus einer VDMA-Tagung.
Lean-Prinzipien sind in der Produktion schon weit verbreitet. Wie damit auch Entwicklung und Konstruktion verbessert werden können, steht im Fokus einer VDMA-Tagung.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Kundenorientierung und schlanke Prozesse – In der Produktion ist die Gestaltung effektiver und effizienter Prozesse nach Lean-Prinzipien bereits weit verbreitet. Doch können solche Prozessverbesserungen auch in den sehr kreativen Phasen der Produktentstehung Wert für die Unternehmen und deren Kunden schöpfen?

Im Rahmen der „VDMA-Tagung Lean in Entwicklung & Konstruktion“ am 28. September 2017 in Frankfurt/Main erfahren die Teilnehmer, dass es in der Praxis sehr wohl möglich ist, mit einer neuen Innovationskultur und transparenten Abläufen noch kreativer, zielgerichteter und zugleich schneller Maschinen und Anlagen zu entwickeln.

Maschinenbauer berichten aus erster Hand, wie sie auch in der Produktentstehung Abläufe verbessert haben. Eine stärkere Fokussierung auf den Kunden und die Verknüpfung benachbarter Prozesse im eigenen Unternehmen sind der Schlüssel hierzu. Programm und Anmeldung: www.maschinenbau-institut.de/VA36 (mz)

(ID:44813982)