Suchen

Wärmemanagement

Schaltschrank-Heizungen für Outdoor-Anwendungen

| Redakteur: Sandra Häuslein

Schaltschrank-Heizungen sollen dem Ausfall kälteempfindlicher Elektronik vorbeugen und das Risiko der Feuchtebildung bei Kälte und Temperaturschwankungen minimieren. Mit der HL-Serie hat Elmeko sein Portfolio nach oben um Varianten mit 1200 W und 1500 W erweitert.

Firmen zum Thema

Die HL-Heizungen sind in einem Kunststoffgehäuse mit 120 mm × 95 mm × 165 mm (L×B×H) verbaut, wiegen knapp über 1100 g.
Die HL-Heizungen sind in einem Kunststoffgehäuse mit 120 mm × 95 mm × 165 mm (L×B×H) verbaut, wiegen knapp über 1100 g.
(Bild: Elmeko )

Bei der neuen Schaltschrank-Heizung von Elmeko sorgt ein integrierter Lüfter für eine optimale Temperaturverteilung im Gehäuse und soll so wirkungsvoll Temperaturschwankungen und Kondensation vermeiden. Mit ihrer robusten und kompakten Konstruktion, einem Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis 70 °C und einer Lebensdauer von 50.000 h sollen sich die Heizungen der HL-Serie besonders für den Einsatz in Outdoor-Schaltschränken eignen.

Die Modelle HL 1200C und HL 1500C verfügen über ein integriertes Thermostat mit der Möglichkeit eines Alarms, z.B. bei Lüfterausfall, was die Betriebssicherheit erhöht.

Die HL-Heizungen sind in einem Kunststoffgehäuse mit 120 mm × 95 mm × 165 mm (L×B×H) verbaut, wiegen knapp über 1100 g und arbeiten an einer Betriebsspannung von 230 V 50/60 Hz.

Mit den neuen Varianten mit 1200 W und 1500 W umfasst das Lieferprogramm von Elmeko nun Heizungen von 10 W bis 1500 W, mit und ohne Lüfter und für verschiedene Spannungen. Als Zubehör sind Thermostate und Hygrostate verfügbar. (sh)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44702589)