Suchen

Modernes Bürokonzept

Schaeffler weiht neue Zentrale am Standort Homburg ein

| Redakteur: Katharina Juschkat

Rund 4 Millionen Euro hat Schaeffler in ein neues Engineering Center für die Lineartechnik am Standort Homburg investiert. Ein modernes Bürokonzept soll die flexible Zusammenarbeit der Mitarbeiter fördern.

Firmen zum Thema

Eröffnung der Lineartechnik-Zentrale (v. r.): Klaus Rosenfeld Vorstandsvorsitzender Schaeffler), Salvatore Vicari (Betriebsratsvorsitzender Standort Homburg), Rüdiger Schneidewind (Oberbürgermeister Homburg), Ralf Moseberg (Leiter Geschäftsbereich Industrial Automation/Lineartechnik) und Dietmar Heinrich (CEO Europa).
Eröffnung der Lineartechnik-Zentrale (v. r.): Klaus Rosenfeld Vorstandsvorsitzender Schaeffler), Salvatore Vicari (Betriebsratsvorsitzender Standort Homburg), Rüdiger Schneidewind (Oberbürgermeister Homburg), Ralf Moseberg (Leiter Geschäftsbereich Industrial Automation/Lineartechnik) und Dietmar Heinrich (CEO Europa).
( Bild: Schaeffler )

Die Schaeffler Gruppe hat rund 4 Millionen Euro in den Neubau eines Engineering Centers für die Lineartechnik investiert. Der Vorstandsvorsitzende von Schaeffler, Klaus Rosenfeld, eröffnete das Gebäude zusammen mit dem Leiter des Geschäftsbereichs Industrial Automation/Lineartechnik Ralf Moseberg. Der Oberbürgermeister von Homburg, Rüdiger Schneidewind, betonte bei der Eröffnung die besondere Bedeutung von Schaeffler als einem der größten Arbeitgeber in der Stadt. Unter den Gästen waren auch Dietmar Heinrich, CEO Europa, sowie der Betriebsratsvorsitzende von Schaeffler in Homburg, Salvatore Vicari.

Modernes Bürokonzept soll Zusammenarbeit fördern

In dem Center bündelt Schaeffler seine Lineartechnikaktivitäten und die Leitung des Geschäftsbereichs Industrial Automation/Lineartechnik.
In dem Center bündelt Schaeffler seine Lineartechnikaktivitäten und die Leitung des Geschäftsbereichs Industrial Automation/Lineartechnik.
( Bild: Schaeffler )

Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr ziehen die ersten Mitarbeiter zum Jahresende 2016 ein. Im Engineering Center bündelt das Unternehmen seine Lineartechnikaktivitäten und die Leitung des Geschäftsbereichs Industrial Automation/Lineartechnik. „Mit dem Center wollen wir die Kunden- und Marktanforderungen besser umsetzen. Insbesondere integrierte Kundenlösungen sollen schnell realisiert werden”, sagt Moseberg. Das moderne Gebäude bietet rund 150 Mitarbeitern auf einer Fläche von 2400 m2 Platz und das passende Umfeld, um Kreativität zu fördern.

Das zukunftsorientierte Bürokonzept soll vor allem die Kommunikation der Mitarbeiter untereinander vereinfachen. Dazu tragen ansprechend gestaltete Arbeitsplätze, moderne Besprechungsräume und neue Medientechnik für Teambesprechungen bei. Das Büro ist darauf ausgerichtet, Schnittstellen konsequent zu reduzieren und die Flexibilität zu erhöhen. Die Arbeitsplätze der Mitarbeiter sind prozessorientiert angeordnet. So können projektbezogene Teams ohne räumliche Distanz gemeinsam arbeiten. Die räumliche Nähe zur Lineartechnik-Produktion in Homburg intensiviert auch die Zusammenarbeit von Entwicklung, Vertrieb und Fertigung. (kj)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44428927)

Schaeffler AG; Uli Benz / TU Muenchen; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Schaeffler; Schaeffler; Adam Opel AG; Deutscher Zukunftspreis/Ansgar Pudenz; Pöppelmann / RZ-Studio; Michael Gaida / pixabay.com; ©BillionPhotos.com - stock.adobe.com; gemeinfrei; Ziehl Abbeg; VCG; Nico Niemeyer/IFW; Mesago; Hänchen; Ejot; Freudenberg/ Daniel Fortmann.com