Rundschiene

Rundschiene nimmt pro Rad noch größere Lasten auf

| Redakteur: Jan Vollmuth

Neue Rundschienengröße für noch größere Lasten je Rad – in verschiedensten Industrien verbessert das System den Fertigungsfluss
Neue Rundschienengröße für noch größere Lasten je Rad – in verschiedensten Industrien verbessert das System den Fertigungsfluss (Bild: Strothmann)

Der Intralogistikspezialist Strothmann Machines & Handling ergänzt sein Rundschienenprogramm um ein größeres System mit 60 mm Schienendurchmesser.

Hersteller aus verschiedenen Branchen hatten Anfragen nach einer entsprechenden Lösung für den Schwerlasttransport gestellt.

Die Rundschiene 60 nimmt Lasten bis 15 t pro Rad auf, sodass ein Wagen mit vier Doppelradkassetten schon 120 t Traglast bewegen kann. Wie bei den bestehenden Größen, Rundschiene 25 und 40, fügt sich der Schienenstrang nahezu ebenerdig in den Hallenboden ein und kann problemlos mit Gabelstaplern überfahren werden.

Strothmann bietet nicht nur die Systemmodule allein an, sondern plant und realisiert auf ihrer Grundlage auch komplette Fließfertigungslinien. Da die zugehörigen Rollwagen zugleich als mobile Arbeitsstationen fungieren und sich mit wenig Energieaufwand verschieben oder antreiben lassen, hat das System viele Vorteile gegenüber Gabelstaplern oder Hallenkränen.

Fertiggestellte Projekte sind z.B. Transportlösungen für Flugzeug-Seitenleitwerke, Pipeline-Rohre und verschiedenste Maschinen. (jv)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42533546 / Konstruktionsbauteile)