Suchen

Antriebstechnik RS Components und SKF vertiefen Geschäfstbeziehung

Redakteur: Juliana Pfeiffer

RS und SKF haben ihre Geschäftsbeziehung vertieft. Damit kann RS ein breiteres Produktportfolio von SKF im europäischen Markt anbieten. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf Produkten aus der Antriebstechnik, Lagern und Dichtungen.

Firmen zum Thema

Neue Vereinbarung zwischen RS und SKF erweitert das RS Sortiment - Lager, Dichtungen und Antriebskomponenten machen den Anfang.
Neue Vereinbarung zwischen RS und SKF erweitert das RS Sortiment - Lager, Dichtungen und Antriebskomponenten machen den Anfang.
(Bild: SKF)

RS und SKF vertiefen ihre Geschäftsbeziehung. Neben Lagern, Dichtungen und Produkten aus der Antriebstechnik stellt SKF eine breite Palette von Industrieschmierstoffen und Schmiersystemen, Zustandsüberwachungslösungen, Werkzeugen und anderen Instandhaltungsprodukten her. Das Direct Supply Agreement zwischen RS Components (RS) und SKF ermöglicht es dem Distributor RS das SKF-Sortiment zu erweitern.

Der Schwerpunkt soll zunächst auf Produkten aus der Antriebstechnik, Lagern und Dichtungen für Konstrukteure sowie Ingenieure und Techniker aus der Instandhaltung liegen. „Unser verstärktes Engagement führt im Ergebnis zum größten europaweit verfügbaren SKF-Angebot“, sagte Kristian Olsson, Vice President Industrial Automation and Control bei RS.

(ID:46280625)