Suchen

Konstruktionsbaukasten

Roboter entdecken die Welt

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Fischertechnik beweist mit dem Robotics TXT Discovery Set (369,95 Euro), dass klassische Konstruktionsbaukästen noch immer up to date sind. Der Hightech-Baukasten für Kinder ab zehn Jahren enthält als erster im Marktsegment serienmäßig eine Farbkamera, ein kombiniertes Bluetooth/WLAN-Funkmodul und eine Steuerung mit farbigem Touchdisplay.

Firmen zum Thema

Baukasten 3.0: Das Fischertechnik Robotics TXT Discovery Set erweitert das Konstruieren und Programmieren um das Steuern mit mobilen Endgeräten und die intelligente Bilderkennung.
Baukasten 3.0: Das Fischertechnik Robotics TXT Discovery Set erweitert das Konstruieren und Programmieren um das Steuern mit mobilen Endgeräten und die intelligente Bilderkennung.
(Bild: Fischertechnik)

Mit dem Robotics TXT Discovery Set lassen sich über Smartphone und Tablet-PC nicht nur Räume erkunden, sondern auch Roboter-Fußball spielen. Zielgenau steuert der Roboter auf den orangefarbenen Ball zu, nimmt mit der Farbkamera Maß und hämmert die Kugel ins Tor: 1:0. Der Fußball-Roboter dreht Freuden-Pirouetten und wird lautstark bejubelt.

Baukasten 3.0: Das Robotics TXT Discovery Set erweitert das Konstruieren und Programmieren um das Steuern mit mobilen Endgeräten und die intelligente Bilderkennung. Vor allem die Farbkamera eröffnet mit der Bilderkennung des neuen Robotics TXT Controllers eine neue Dimension, mit autonomen Fischertechnik Robotern die Welt zu entde-cken.

Bildergalerie

Elternfreie Zone - Eigene Kinderzimmer überwachen

Die Roboter machen nicht nur auf dem Fußballfeld eine gute Figur, sondern beweisen auch bei „verdeckten Ein-sätzen“ ihr Talent. Mit der Kamera lässt sich natürlich auch das eigene Kinderzimmer „überwachen“: Beim Betreten von Dritten dröhnt ein Alarmsignal.

Damit nicht genug: Mit Farbkamera und Robotics TXT Controller kann der Roboter auch mit Handbewegungen oder Farbtafeln gesteuert werden: Handzeichen links – der Roboter fährt nach links; Handzeichen rechts – der Roboter wechselt die Fahrtrichtung.

Faszinierend sind auch die Möglichkeiten, die die Farbkamera als Spurensucher bietet. Der Roboter fährt zügig einer Spur auf dem Boden entlang, stoppt, erkennt Farben und biegt entsprechend der Farbe nach links oder rechts ab.

Roboter wird zum mobilen Forschungslabor

Mit den zahlreichen Sensoren und Aktoren werden die Fischertechnik Modelle zu mobilen Forschungslaboren. Mit der im Controller integrierten Echtzeituhr und dem Temperatursensor (NTC-Widerstand) kann wie bei einer Wetterstation zu exakt definierten Zeiten die Raumtemperatur gemessen und beispielsweise ein Temperaturprotokoll erstellt werden.

Herzstück des Komplettsets ist der neue Robotics TXT Controller. Mit kombinierter Bluetooth- und WLAN-Funkschnittstelle, leistungsfähigem 32-Bit-Prozessor mit 600 MHz, acht Universaleingängen für analoge und digitale Sensoren, vier Eingängen für schnelle Zählimpulse sowie den vier Motorausgängen erlaubt er die Umwandlung von Steuerungsbefehlen und die Verarbeitung von Sensorsignalen in Echtzeit. An die universelle USB-Host-Schnittstelle können nicht nur die Kamera, sondern beispielsweise auch USB-Sticks zur Speichererweiterung angeschlossen werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43062833)