Suchen

Elektromotor Prüftechnologie von Elektromotoren im Zeitalter von Industrie 4.0

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Vogelsang & Benning gibt einen Überblick über seine Systemlösungen für die Elektromotorenprüfung von der Prototypenprüfung bis zur End-of-Lineprüfung (EOL). Dazu gehört unter anderem das Thema Wirkungsgradbestimmung und Kenndatenermittlung sowie die Festlegung von Toleranzen und Grenzwerten für die (Serien)Fertigung von Elektromotoren.

Firmen zum Thema

Vogelsang & Benning entwickelt und liefert Systemlösungen für die Elektromotorenprüfung.
Vogelsang & Benning entwickelt und liefert Systemlösungen für die Elektromotorenprüfung.
(Bild: Vogelsang & Benning/Markus Mielek)

Vogelsang & Benning entwickelt und liefert hochmoderne Prüfanlagen, mit denen Hersteller von Elektromotoren qualifizierte Produktprüfungen mit einer deutlich erhöhten Genauigkeit zum Nachweis der Einhaltung sämtlicher vorgegebenen Richtlinien durchführen können. Das Unternehmen informiert nun über die Prüftechnologie von Elektroantrieben im Zeitalter von Industrie 4.0.

Mit den Prüfanlagen für die Entwicklung − Stichwort Prototypenbau − werden die Kenndaten der Entwicklungsmuster ermittelt und validiert. Über das Intranet werden die Ergebnisse allen Entwicklern unternehmensweit zur Verfügung gestellt. Die vernetzten Anlagen lassen es zu, die zum Teil sehr zeitaufwendigen Teilprüfungen dezentral durchzuführen. Die Messergebnisse werden zentral erfasst. Über die von Vogelsang & Benning entwickelte Auswertesoftware werden dem Entwickler und der Qualitätsplanung sämtliche Ergebnisse direkt nach dem Abschluss der Prüfungen zur Verfügung gestellt. So können diese nach Validierung und Qualifizierung der Ergebnisse die Prüfabläufe und Grenzwerte für die Produktion gemeinsam festlegen.

Prüftechnik in Entwicklung und Qualitätskontrolle

Mit langjähriger Expertise innerhalb der Prüfstands-Entwicklung sowie Know-how in der Planung und Errichtung von Prüfanlagen und Testsystemen hat Vogelsang & Benning Systeme entwickelt, die im Bereich der Antriebstechnik von der Elektroachsenprüfung mit zwei unabhängig regelbaren Belastungseinrichtungen bis zum Schnellläufer mit Drehzahlen von 18.000 min–1 ihre Anwendung finden. Sowohl für Asynchron- und Synchronmotoren, als auch für Außenläufer oder Reluktanzmotoren liefert das Unternehmen Lösungen für Prüftechnik in Entwicklung und Qualitätskontrolle. Mit den Lösungen des Bochumer Anbieters sollen sich die Time-to-Market-Zeiten (TTM) in der Antriebstechnik deutlich verkürzen lassen.

Vogelsang & Benning stellt auf der CWIEME Berlin aus, der internationalen Ausstellung und Konferenz für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung. Die Messe findet vom 10. bis 12. Mai 2016 statt. Das Unternehmen ist an Stand 3.2 / D01 zu finden. (sh)

(ID:44010334)