Suchen

Additive Fertigung

Polyamidpulver für den 3D-Druck

| Redakteur: Dorothee Quitter

Neu im Produktportfolio von Resinex sind die für das Selektive Lasersintern (SLS) entwickelten Sinterline Polyamid-6-Pulver von Solvay.

Firmen zum Thema

(Bild: Resinex)

Daraus hergestellte Prototypen haben ähnlich gute mechanisch-thermisch-chemische Kennwerte wie konventionelle Polyamid-Spritzgussteile. Damit sehen sie nicht nur aus wie die späteren Serienprodukte, in der Anwendung verhalten sie sich auch annähernd identisch. Sinterline kann dadurch den Weg von der CAD-Konstruktion zu praxisnahen Funktionstests am Bauteil erheblich verkürzen. Darüber hinaus eignen sich diese PA6-Pulver dank ihrer sehr guten Eigenschaften auch für die Produktion kleiner bis mittlerer Serien – ohne die teure und zeitaufwändige Herstellung von Spritzgießwerkzeugen.

SEMINARTIPP Im Seminar „3D-Druck in der direkten digitalen Fertigung“ der konstruktionspraxis-Akademie lernen die Teilnehmer verschiedene Verfahren des professionellen 3D-Drucks kennen und erhalten einen umfassenden Überblick zu den Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen dieser Direct-Manufacturing-Technologie.
Anmeldung: www.b2bseminare.de/konstruktion/3d-druck-in-der-direkten-digitalen-fertigung

Die Sinterline-Produktreihe umfasst den ungefüllten Typ 3400 HT 110 sowie den mit 40% Glaskugeln gefüllten Typ 6300 HT 110. Beide Varianten ermöglichen die schnelle Realisierung funktionaler, thermisch und mechanisch hoch belastbarer Teile. Sie kombinieren eine hohe Steifigkeit von bis zu 6300 MPa mit hoher Heißluft-, Heißöl- und Kraftstoffbeständigkeit (800 h in Luft bei >110 °C, dauerhaft in Öl bei 120 °C und 72 h bei 150 °C, 240 h in Glykol bei 115 °C und >1.000 h in Kraftstoff bei 115 °C). Damit und dank hoher Dimensionsstabilität und guter Oberflächeneigenschaften eignen sich die Sinterline-SLS-Pulver für Anwendungen in vielfältigen Bereichen, von Kfz-Teilen über Hausgeräte und Sportartikel bis zu Teilen für Sanitär, Transport, Bau und Elektro. (qui)

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45278013)