Suchen

Positioniertisch Piezo-Nanopositioniertische für Mikroskop-Objektive

Redakteur: Jan Vollmuth

Piezo-Nanopositioniertische der Serie Q-Focus QF-46 von Aerotech ermöglichen eine Mikroskop-Objektive und Optikpositionierung bei hohen Geschwindigkeiten mit Nanometer-Präzision. Sie sind in Ausführungen mit Closed-Loop-Verfahrwegen von 100 μm und 250 μm und Open-Loop-Verfahrwegen von 120 μm bis 300 μm erhältlich.

Firmen zum Thema

(Bild: Aerotech)

Der QF-46 ist mit optischen Instrumenten der nächsten Generation ausgestattet und wurde unter Berücksichtigung von Lasermaschinen entwickelt. Der QF-46 erzielt bessere Leistung als von der Konkurrenz angebotene Produkte und trägt dank seiner höheren Steifigkeit größere und schwerere Objektive mit numerischer Apertur. Er ist perfekt geeignet für anspruchsvolle optische Anwendungen, bei denen eine hohe Präzision und ein Durchsatz mit langen Verfahrwegen erforderlich sind.

Hohe Steifigkeit und Resonanzfrequenz

Der Q-Focus QF-46 wird von Präzisionsflexuren geführt, die mit der finiten Elementanalyse optimiert wurden, um eine hohe Steifigkeit und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Die resultierende Konstruktion bietet außergewöhnliche Steifigkeit und Resonanzfrequenz, wodurch ein hoher Prozessdurchsatz und schnelle Reaktion bei Closed-Loop ermöglicht werden. Darüber hinaus wurde der QF-46 auf hervorragende geometrische Performance (Geradheit und Winkelfehler) für besonders kritischen Mikroskopie- und Optikpositionieranwendungen ausgelegt.

Die Piezo-Tische der QF-46-Serie bieten optional einen Closed-Loop Feedback (-C), wodurch eine Auflösung im Subnanometerbereich und hohe Linearität ermöglicht wird. Kapazitive Sensoren messen die Ausgabe des Positionierungsschlittens direkt, was zu einer höchsten Präzision und Wiederholbarkeit führt.

Komplexe und benutzerfreundliche Werkzeuge

In Verbindung mit den Steuerungen und Antrieben der Q-Serie bietet der QF-46 eine Auflösung (0,30 nm beim Closed-Loop und 0,15 nm beim Open-Loop) und Positionsstabilität (Positionsrauschen) im Subnanometerbereich sowie eine hohe Positionierungsbandbreite. Softwareoptionen wie Aerotech Dynamic Controls Toolbox und Motion Designer bieten zahlreiche komplexe und benutzerfreundliche Werkzeuge wie Learning Control, Harmonic Cancellation und Command Shaping, die eine verbesserte Fehleranalyse, Nachverfolgung und schnellere Einschwingzeiten ermöglichen.

Der Q-Focus QF-46 ist erhältlich mit verschiedenen Gewindeadaptern, die mit den meisten Mikroskopen und Objektiven kompatibel sind. Die Mikroskop Revolver Montage ermöglicht eine einfache und schnelle Positionierung in der gewünschten Ausrichtung. Gewindebohrungen im Tischgestell ermöglichen eine alternative Montage für benutzerdefinierte Schnittstellen in Maschinen oder andere optische Instrumente. Der QF-46 ist mit einer freien Apertur von bis zu 29 mm erhältlich. Außerdem sind auch kundenspezifische Tischausführungen, Verfahrwege und Gewindeadapter möglich.

(ID:44245247)