Hochleistungskunststoff

PEEK-Rohre für den Flugzeugbau

| Redakteur: Dorothee Quitter

Victrex erhält AS9100-Zertifizierung für PEEK Rohre im Flugzeugbau.
Victrex erhält AS9100-Zertifizierung für PEEK Rohre im Flugzeugbau. (Bild: Victrex)

Victrex hat für seine Victrex-Pipes-Produktionslinien die Zertifizierung für die Luft- und Raumfahrtindustrie nach der Norm AS9100C/ISO 9001 erhalten.

Victrex-Pipes sind eine attraktive Materialalternative für Flugzeugentwickler, da sie außerordentlich robust sind und Gewichtseinsparungen von bis zu 70 % gegenüber herkömmlichen Metallrohrsystemen ermöglichen. Errechnet auf Grundlage aktueller Zahlen zum Kraftstoffverbrauch, kann der Ersatz von einhundert Metern Metallrohr durch ein thermoplastisches Rohrsystem aus PEEK jährlich bis zu 3.300 US-Dollar (umgerechnet rund 2.400 Euro) Treibstoffkosten und bis zu elf Tonnen CO2-Emissionen pro Flugzeug einsparen. Neben dem geringen Gewicht zeichnen sich Victrex-Pipes auch durch ihre hervorragende Chemikalienbeständigkeit aus, die dazu beiträgt, korrosionsbedingte Wartungs- und Betriebskosten zu verringern. Weitere Eigenschaften, die den Hochleistungswerkstoff für den Einsatz in der Luftfahrtindustrie qualifizieren, sind die hohe Leistungsfähigkeit über einen breiten Temperaturbereich sowie inhärente Flammwidrigkeit und im Brandfall geringe Rauchentwicklung und geringe Rauchgastoxizität.

Die internationale Norm AS9100 wurde speziell für die Anforderungen der Luftfahrtindustrie entwickelt. Zertifizierte Unternehmen müssen ein Qualitätsmanagement-System haben, um gleichbleibende, qualitativ hochwertige Produkte zu liefern, die den bestehenden Herstellervorgaben und rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Darüber hinaus müssen Prozesse etabliert sein, die kontinuierliche Verbesserungen und laufende Anpassungen an regulatorische Vorgaben der Luftfahrtbehörden und die Bedürfnisse der Industrie erfüllen. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42609292 / Werkstoffe)