Kabelschutz

Ovale und zweiteilige Kabelschutzrohre

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die COOR-flex eignet sich besonders für die Nachrüstung von Stromleitungen, Hydraulik- und Pneumatikschläuchen in Innenbereichen. (Bild: Fränkische)
Bildergalerie: 1 Bild
Die COOR-flex eignet sich besonders für die Nachrüstung von Stromleitungen, Hydraulik- und Pneumatikschläuchen in Innenbereichen. (Bild: Fränkische)

Fränkische Industrial Pipes (FIP) hat die zweiteiligen, ovalen Kabelschutzrohre PV-COOR und COOR-flex in sein Produktprogramm aufgenommen.

Die beiden längs geschlitzten Teile der Wellrohre lassen sich einfach montieren und bilden im zusammengefügten Zustand eine sicher verschlossene Einheit. Während sich das UV-beständige PV-COOR für den Außenbereich eignet, bietet sich COORflex für kostengünstige Nachinstallationen im Innenbereich an. Die flexiblen Wellrohre bilden trotz der Längsschlitzung im zusammengefügten Zustand eine Einheit. Weil Innen- und Außenrohr mit komplementären Profilgeometrien aufeinander abgestimmt sind, ist ein Verdrehen genauso wenig möglich wie das Austreten von Kabeln. Auch bei engsten Biegeradien und hoher mechanischer Belastung sind Leitungen und Kabel in COOR-flex und PV-COOR bestens geschützt. Die breite Schlitzung erleichtert die Montage, und die innere Auflagenfläche der Produktneuheiten ist so optimiert, dass der Füllgrad nahezu 100 Prozent beträgt.

Kostengünstige Nachinstallation möglich

Mit ihrer breiten Längsschlitzung, ihrer ovalen Form und ihrem sicheren Schutz in allen Situationen sind PV-COOR und COOR-flex optimale Lösungen für die kostengünstige Nachinstallation. Während COOR-flex besonders für die Nachrüstung von Stromleitungen, Hydraulik- und Pneumatikschläuchen in Innenbereichen geeignet ist, ist das UV-beständige PV-COOR ideal für Versorgungsleitungen im Bereich Solar- und Photovoltaik.

Die halogenfreien Rohre sind in den Nennweiten 40 x 80 verfügbar und erfüllen die UL 94 und die V2 FMVSS 302. Ihre maximale Gebrauchstemperatur liegt bei 135°C, und sie sind u. a. chemisch beständig gegen Säuren, Laugen und Kraftstoffe. PV-COOR ist aus UV-stabilisiertem Polypropylen (PP) gefertigt und verfügt über eine UV-Beständigkeit von ca. 20 Jahren, sofern es ohne dynamische Beanspruchung im mitteleuropäischen Klima zum Einsatz kommt. Für COOR-flex in der Grundform verarbeitet FRÄNKISCHE Industrial Pipes hochwertiges Polypropylen mit Brandschutz und PA 6. (jup)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30946860 / Elektrotechnik)