Suchen

Wärmemanagement

Non-Road-Klimalösungen für begrenzten Einbauplatz

| Redakteur: Ceara Elhardt

Das passende Klima in der Kabine von Land- und Baumaschinen verbessert die Arbeitsbedingungen und damit auch die Leistungsfähigkeit der Fahrer. Daher präsentiert Eberspächer auf der Bauma 2016 Produkte zum Heizen und Kühlen: darunter die kompakte Dachklimaanlage Duratronic und die Verdampfer-Produktfamilie, die bei geringem Platzbedarf eine hohe Kühl- und Heizleistung bringen soll.

Firmen zum Thema

Die kompakte Dachklimaanlage Duratronic ist besonders für den Einsatz in Land- und Baumaschinen geeignet.
Die kompakte Dachklimaanlage Duratronic ist besonders für den Einsatz in Land- und Baumaschinen geeignet.
(Bild: Michael Sälzer / Eberspächer)

Mit der Dachklimaanlage Duratronic erweitert Eberspächer sein Angebot an variabel einsetzbaren Klimatisierungslösungen für den Land- und Baumaschinensektor. Die Anlage kombiniert Kondensator, Verdampfer und elektrischen Kompressor in einem Gerät. Sie besitzt eine stabile Metallbodenplatte im Unterbau und soll auch extreme Materialbelastungen durch unebenes Gelände wegstecken. Daher ist das Gerät laut Hersteller besonders für die Klimatisierung von Fahrerhäusern im Non-Road-Bereich geeignet, zum Beispiel allen Arten von Baustellenfahrzeugen. Die Energieversorgung erfolgt direkt über die Lichtmaschine oder Fahrzeugbatterie. Unabhängig von der Motordrehzahl soll die Klimaanlage konstante Kühlleistungen liefern.

Im Batteriebetrieb kann die Duratronic für einen begrenzten Zeitraum auch bei ausgeschaltetem Motor klimatisieren – zum Beispiel während der Mittagspause. Sie ist in zwei Leistungsstufen als Duratronic 2000 mit 2 kW / 12 V oder als Duratronic 3200 mit 3,2 kW / 24 V erhältlich. Beide Varianten sind mit manueller oder automatischer Steuerung (inklusive Fernbedienung) verfügbar.

Bildergalerie

Verdampfer in Hoch- und Querformat

Außerdem präsentiert Eberspächer auf der Bauma 2016 seine Produktfamilie von Kompaktverdampfern. Die EV4000 und EV6000 wurden als Klimakomponenten für den Einsatz in Kabinen mit begrenztem Platzangebot entwickelt. Sie sollen auch bei geringen Geräteabmessungen stark kühlen. Der EV6000-H besitzt einen Heizungswärmetauscher, womit er zusätzlich heizen kann. Ergänzt wird die Produktfamilie um den Verdampfer EV3000-V, der sich vertikal in enge Räume einbauen lässt. (ce)

Bauma 2016: Halle A6, Stand 130

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43861620)