Suchen

Niro-Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen

| Redakteur: Ute Drescher

Kammerer Gewindetechnik hat Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen im Programm. Die von Kammerer entwickelten Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust. Sie zeichnen sich durch Präzision und einen hohen Wirkungsgrad aus.

Firmen zum Thema

Niro-Kugelgewindetriebe von Kammerer haben ein Abstreifsystem aus Kunststoff zur optimalen Abdichtung des Systems.
Niro-Kugelgewindetriebe von Kammerer haben ein Abstreifsystem aus Kunststoff zur optimalen Abdichtung des Systems.
(Bild: Foto Carle Triberg)

Spindel und Mutter der Niro-Kugelgewindetriebe von Kammerer bestehen aus korrosionsbeständigen Materialien; die Kugeln können auch in Keramik ausgeführt werden. Die korrosionsbeständigen Materialien und die offene Bauweise der Achsen erlauben die Reinigung mit Wasser, Dampf oder aggressiven Reinigungsmedien. Ein Abstreifsystem aus Kunststoff dient der optimalen Abdichtung des Systems.

Die Kugelgewindetriebe sind sehr robust, langlebig und beständig. Die verwendete Schmierung sorgt für einen optimalen Schmierfilm und ist auch in lebensmitteltauglicher Ausführung lieferbar. Niro-Kugelgewindetriebe werden kundenspezifisch ausgelegt oder angepasst. Durchmesser, Länge und Tragzahlen sind variabel. Neben geschliffenen Kugelgewindetrieben sind auch gewirbelte Ausführungen erhältlich.

Neben Anwendungen in der Medizintechnik sind insbesondere die Ausführungen mit Keramikkugeln auch ideal für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung und -Verpackung. Maschinen und Anlagen mit lebensmitteltauglichen Kugelgewindetrieben von Kammerer können nach FDA oder gemäß Lebensmittelverordnung zertifiziert werden.

Gewindetriebe von Kammerer finden neben der der Medizintechnik und der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie im allgemeinen Maschinenbau, im Werkzeugmaschinenbau, in der Feinwerktechnik, in der Handhabungsautomation und Robotik sowie im Flugzeug- und Automobilbau Einsatz. Das komplette Produktprogramm umfasst Kugelgewindetriebe, Trapezgewindetriebe, Gleitgewindetriebe, Planetenrollengetriebe, Gewindetriebe in Großserien, Schnecken, Schneckenwellen, kundenspezifische Baugruppen und Komplettsysteme. Die Produkte des 1938 gegründeten Familienunternehmens werden in Hornberg im Schwarzwald hergestellt und weltweit vertrieben. (ud)

(ID:44535633)