Suchen

Antriebsriemen Neue Software zur Berechnung von Antrieben sorgt für mehr Effizienz

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Contitech stellt seine Berechnungssoftware von Conti Suite auf Conti Professional um. Die Berechnung von Zwei- und Mehr-Scheiben-Antrieben ist nach wie vor möglich. Die Software speichert bereits berechnete Projekte. Funktionen, wie beispielsweise ein Energieeffizienztool und ein Wirtschaftlichkeitsrechner sollen in späteren Versionen folgen.

Firmen zum Thema

Im Dashboard von Conti Professional werden berechnete Projekte hinterlegt, Kunden können somit jederzeit auf die gespeicherten Daten zugreifen.
Im Dashboard von Conti Professional werden berechnete Projekte hinterlegt, Kunden können somit jederzeit auf die gespeicherten Daten zugreifen.
(Bild: ContiTech)

Contitech bietet seinen Kunden seit dem zweiten Quartal des Jahres eine neue Software für die Auslegung von Zwei- und Mehr-Scheiben-Antrieben an. „Die Anwendung ist webbasiert und kann im Browser aufgerufen werden, eine Installation auf dem eigenen Rechner sowie Updates sind nicht mehr erforderlich“, erklärt Marcel Vogel, Anwendungstechniker und Technischer Redakteur bei der Contitech Power Transmission Group. Damit löst die neue Software Conti Professional die bisherige Conti Suite ab.

Contitech verspricht, dass Kunden nach einer einmaligen Registrierung den vollen, bisher bekannten Funktionsumfang auch in der neuen Software nutzen können. „Wir bilden dabei unser gesamtes Sortiment inklusive Polyurethanriemen sowie die Antriebsriemen Falcon Pd und Silentsync ab. Unterschiedliche Funktionalitäten, bislang bekannt als Transmission Designer und Drive Alive, fassen wir künftig in einer Applikation zusammen, um die Anwendung für unsere Kunden noch einfacher und effizienter zu gestalten. Erweiterte Funktionen, wie beispielsweise ein Energieeffizienztool und ein Wirtschaftlichkeitsrechner, werden in späteren Versionen folgen“, erläutert Vogel. Die gewünschte Scheibenanzahl ist von zwei bis 20 frei wählbar, berechnete Projekte werden in der Software hinterlegt. Somit können Nutzer jederzeit auf ihre gespeicherten Daten zugreifen. (sh)

(ID:44183136)