Virtuelle Produktentwicklung Neue Simulationslösungen für die Fahrzeugkonstruktion

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Das Bewusstsein der Verbraucher für Qualität und Nachhaltigkeit steigt ebenso wie die Anzahl der Regularien und Normen in der Automobilindustrie. Gleichzeitig nimmt der Druck zu, Kosten zu senken und immer schneller neue Fahrzeuge zu präsentieren. Simulation unterstützt dabei.

Die Anforderungen an die Fahrzeugkonstruktion werden immer höher, doch auch die Möglichkeiten der Simulation und Berechnung werden vielseitiger.
Die Anforderungen an die Fahrzeugkonstruktion werden immer höher, doch auch die Möglichkeiten der Simulation und Berechnung werden vielseitiger.
(Bild: FEV Group)

In der Fahrzeugentwicklung steigt der Druck permanent. Aus diesem Grund werden die Themen Berechnung, Simulation und Erprobung im Fahrzeugbau immer wichtiger. Wir stellen hier neue Lösungen und Möglichkeiten für die virtuelle Fahrzeugentwicklung und -erprobung vor.

Die aktuellen Neuerung reichen von Lösungen für die Komponentenentwicklung und das Simulieren und Validieren von autonomen Fahrfunktionen über neue HiL-Produkte bis hin zu Fahrsimulatoren wie etwa Mercedes AMG und Goodyear sie einsetzen.