Linearmotor

Neue Motorfamilie positioniert dynamisch – auch statt Pneumatik

Seite: 2/6

Firmen zum Thema

Linearmotoren mit ATEX und IECEx Zulassung

Überall dort, wo sich explosionsfähige Gas- oder Dampf-Luftgemische bilden oder brennbare Stäube auftreten können, werden Antriebe mit erhöhten Schutzmechanismen gefordert.

Für diesen Zweck sind die Linmot-Motoren der Serie P01-48 neu ab Oktober 2015 gemäss Richtlinie 94/9/EG als EX geschützte Motoren zertifiziert. Durch die Geräteklassifizierung 2G und 2D können die Geräte in einer explosionsfähigen Atmosphäre aus Gasen, Dämpfen, Nebel oder Staub der Zonen 1/21 bzw. 2/22 verwendet werden. Damit sind die Antriebe für den Einsatz in Druckmaschinen, Lackieranlagen, Kunststoffverarbeitungs- maschinen oder im chemischen bzw. pharmazeutischen Umfeld optimal ausgelegt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die Motoren sind bewusst sehr kompakt konstruiert und kommen ohne unnötige Kanten, Ecken sowie Bohrungen und Verschraubungen aus. Komplett in Edelstahl gekapselt, benötigen sie keine Dichtungen, da sämtliche Fügeverbindungen geschweisst sind und erfüllen somit einen Schutzgrad von IP69K. Zur 100%igen mechanischen Stabilisierung des Motors, sind die Wicklungen sowie das weitere Innenleben des Stators komplett vergossen. Ein optimaler Schutz des Motors ist dadurch gewährleistet und die Gefahr eines ausgehenden Funkenschlags wird eliminiert. Linmot ATEX Motoren sind sicherheitstechnisch so konzipiert, dass ausser dem Motor und der Zuleitung im explosionsgefährdeten Raum, keine weiteren zertifizierten Elemente erforderlich sind.

Beide Baugrössen P01-48x240 und P01-48x360 können ab sofort bei Linmot bezogen werden.

(ID:44328818)