Linearsystem Neue Lineareinheiten zum Bau von Linearportalen

Redakteur: Stefanie Michel

Zum Bau preiswerter Linearportale bis 8 m Länge bietet bietet ANT Antriebstechnik die von HSB entwickelten Gamma Portal-Linearachsen an.

Firmen zum Thema

"GAMMA": Produktreihe zum Bau von Linearportale bis 8 m Länge und bis 2,5 t bewegter Masse. (Bild: ANT Antriebstechnik)
"GAMMA": Produktreihe zum Bau von Linearportale bis 8 m Länge und bis 2,5 t bewegter Masse. (Bild: ANT Antriebstechnik)

Unter der Bezeichnung "Gamma" entwickelte HSB aus Reutlingen,eine neue Baureihe robuster Lineareinheiten die den Bau preiswerter Linearportale bis 8 m Länge und bis 2,5 t bewegter Masse ermöglicht. Linearportale für diese großen Belastungen waren bisher nur als geschweißte Konstruktionen mit anschließender sehr aufwendiger Bearbeitung bekannt. Diese neue vierte Baureihe von ANT Antriebstechnik, dem HSB-Vertriebs- und Systempartner in Bayern, wird am Standort Schweinfurt auch montiert. Dort sichert ein eigens dafür geschaffenes Hochregallager mit 100 t Lagerkapazität die eigene Lieferfähigkeit bei den ständig wechselnden und derzeit wieder deutlich gestiegenen Lieferzeiten vieler Unterlieferanten.

Antrieb der Linearmodule mit Zahnstange, Zahnriemen, Kugelgewindetrieb oder Trapezspindel

Eine ausreichende Bevorratung von Kaufteilen ist wichtig, weil ANT zusammen mit HSB das nach eigenen Angaben europaweit größte Lineareinheiten-Programm anbietet. Das Angebot umfasst über 100 Typenvarianten mit Profil-Querschnitten von 40 bis 280 mm. Darüber hinaus erweitern zudem unterschiedliche Antriebs- und Führungsvarianten diese Produktvielfalt. Die Linearmodule sind sowohl mit präzisen Rexroth-Schienenführungen, als auch mit den robusten und gekapselten HSB-Rollenführungen lieferbar. Der Antrieb kann wahlweise über Zahnstange, Zahnriemen, Trapezspindel oder Kugelgewindetrieb erfolgen.

Die in den Modulen verbauten Kugelgewindetriebe und Schienenführungen werden bei Bosch Rexroth zugekauft und dann bei ANT gelagert und bearbeitet. Anschließend werden die Komponenten nach Reutlingen zur Endmontage der kompletten Linareinheiten versandt. ANT liefert aber auch bearbeitete Kugelgewindetriebe und Führungen direkt an Endkunden.

Schwerpunkte der Fertigung in Schweinfurt sind neben Kugelgewindetrieben auch Spindelhubgetriebe und komplette Systeme mit Steuerungen und Schaltschränken, bis hin zu Inbetriebnahmen beim Kunden. Diese Dienstleistung ist durch Kooperationen mit Systempartnern möglich. (mi)

(ID:24085060)