Klebstoff

Neue Hybridklebstoffe für Konstruktion und Montage

| Redakteur: Dorothee Quitter

Universal-Strukturklebstoffe HY 4090 und Loctite HY 4080 GY
Universal-Strukturklebstoffe HY 4090 und Loctite HY 4080 GY (Bild: Henkel)

Henkel hat seine Loctite Universal-Strukturklebstoffe HY 4090 und Loctite HY 4080 GY vorgestellt, die mit ihrer patentierten Hybridtechnologie die wichtigsten Eigenschaften von Struktur- und Sofortklebstoffen vereinen: Festigkeit, Geschwindigkeit und Haltbarkeit.

Loctite HY 4090 bietet schnelle Haftfestigkeit, Werkstoffvielfalt, ausgezeichnete Haltbarkeit und geringerem Gefährdungspotential. Durch seine ausgewogenen Eigenschaften ist es für eine breite Palette von Anwendungen ideal geeignet, wie z. B. Kleben von Schildern, Versiegeln und Kleben von Gehäusen und Lautsprechern. Der Klebstoff bietet laut Henkel gute Feuchtigkeits-, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit, ist schlag- und vibrationsbeständig und kann bei Niedrigtemperaturen eingesetzt werden. Er ist in 50 ml Spritzen und 400 ml Kartuschen erhältlich.

Loctite HY 4080 GY ist ein neuer, hochfester, starker Kleber mit guter Schlag-, Vibrations- und Stoßbeständigkeit sowie erhöhter Sicherheit. Er wurde speziell für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen entwickelt und bietet langlebige, dauerhafte Klebung auf allen Materialien, von Metallen bis zu Kunststoffen. Der Strukturklebstoff ist geruchsarm und nicht brennbar und bietet verbesserte Gesundheits- und Sicherheitseigenschaften gegenüber herkömmlichen 2-Komponenten-Methylmethacrylat-Klebstoffen (MMA) und Acryl-Strukturklebstoffen. Er ist in 50 ml Spritzen und 400 ml Kartuschen erhältlich.

Beide Klebstoffe sind insbesondere für Konstrukteure und OEM-Ingenieure interessant, die Montageanwendungen verbessern und Prozessschritte oder Klebematerialien in schwierigen Anwendungen optimieren möchten. (qui)

Das könnte Sie auch interessieren:

Henkel eröffnet Komposit-Testcenter in Heidelberg

Leichtbau

Henkel eröffnet Komposit-Testcenter in Heidelberg

13.07.16 - In Heidelberg hat der Klebstoffhersteller Henkel jetzt das Composite Lab für den Leichtbau in der Automobilindustrie eröffnet. In der Testeinrichtung sollen Anwender Kompositbauteile entwickeln und testen können. lesen

Stahl kleben statt schweißen

Kleben

Stahl kleben statt schweißen

10.07.17 - Ein Forschungsprojekt an der FH Münster widmet sich Klebverbindungen im Landmaschinen- und Anlagenbau. Es soll zeigen, dass Stahl nicht nur geschweißt, sondern auch geklebt werden kann. lesen

Schwer klebbare Metalle hochfest verbinden

Klebstoff

Schwer klebbare Metalle hochfest verbinden

29.05.17 - 3M ergänzt sein Sortiment an Scotch-Weld 2-Komponten-Konstruktionsklebstoffen auf Acrylatbasis um vier weitere Produkte. Vor allem der neue 2K-Hochleistungs-Acrylat-Klebstoff DP 8407 NS soll durch hohe Temperaturbeständigkeit und seine Eigenschaft überzeugen, beschichtete Metalle sowie unlegierte Stähle zu verbinden. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44783042 / Verbindungstechnik)