Suchen

Kegelradgetriebe Neue High-Ratio-Hypoid-Kegelräder

| Redakteur: Ute Drescher

Die MS-Graessner GmbH & Co. KG präsentiert eine Weiterentwicklung der Kegelradverzahntechnik.

Firmen zum Thema

(Bild: MS-Graessner)
(Bild: MS-Graessner)

Das neue HRH High-Ratio-Hypoid von MS-Graessner arbeitet effizient und ist dabei extrem langlebig. Die längere Lebensdauer wird durch einen sanfteren Zahneingriff bewerkstelligt. Hypoid-Kegelräder sind Spiral-Kegelrädern zwar ähnlich, das Antriebsritzel wird bei ihnen jedoch nach oben oder unten achsversetzt und ermöglicht damit einen größeren Ritzeldurchmesser. Das neue Getriebe erreicht in der gefrästen Ausführung eine Verzahnungsqualität ≤ 7, bei geschliffenen Zahnflanken sogar eine Verzahnungsqualität ≤ 5. Mit der Produktweiterentwicklung können hochübersetzte Antriebe in nur einer Kegelradstufe realisiert werden. Bislang waren hohe Übersetzungen überwiegend mit Stirnradgetrieben oder mehrstufigen Kegelradgetrieben zu erreichen und erforderten dadurch einen größeren Bauraum und ein höheres Gewicht. (ud)

(ID:30407430)