Suchen

Führungszylinder

Neue Führungszylinder vereinen Antrieb und Führung in einem Gehäuse

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Zwei Neuzugänge ergänzen das bisherige Zylinderprogramm des Druckluft- und Pneumatikspezialisten Mader. Die Führungszylinder FDG und FDL vereinen Antrieb und Führung in einem Gehäuse, was gegenüber einer externen Führungslösung Platz und Zeit in der Konstruktion, Beschaffung und Montage spart.

Firmen zum Thema

Die Führungszylinder von Mader sollen eine ideale Lösung bei Anwendungen darstellen, bei denen Querkräfte auf die Kolbenstange wirken.
Die Führungszylinder von Mader sollen eine ideale Lösung bei Anwendungen darstellen, bei denen Querkräfte auf die Kolbenstange wirken.
(Bild: Mader)

Die Mader GmbH & Co. KG hat sein Portfolio um die Führungszylinder FDG und FDL erweitert. Sie sollen eine ideale Lösung bei Anwendungen darstellen, bei denen Querkräfte auf die Kolbenstange wirken z. B. auf Förderstrecken zum Schieben, Positionieren, Ausrichten oder Aussortieren von Bauteilen. Aufgrund ihrer hohen Verdrehsicherheit eignen sich die Führungszylinder auch um Bauteilen durch Klemmen oder Spannen zu fixieren. Klassische Einsatzgebiete sind beispielsweise Holzbearbeitungsmaschinen zum Fenster- oder Möbelbau.

Varianten mit Gleitlager oder Linearkugellager erhältlich

Wirken Kräfte im statischen Zustand auf den Zylinder, kommt der Führungszylinder FDG mit Gleitlager zum Einsatz. Die Führungszylindervariante FDL mit Linearkugellager soll ihre hohe Steifigkeit bei Bewegungen unter Momentenbelastungen beweisen.

Die Führungszylinder stehen in den Kolbendurchmessern 12 mm bis 25 mm und den Hublängen 1 mm bis 250 mm zur Verfügung. Sie weisen beidseitig eine elastische Dämpfung auf und können mittels Befestigungsbohrungen, -gewinde und –nuten flexibel montiert werden. Näherungsschalter lassen sich über vier Nuten im Profil befestigen. (sh)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43861427)