Schmierpumpe

Nachfüllbare Schmierfettpumpe mit bis zu 20 Schmierstellen

| Redakteur: Bernhard Richter

Die aktualisierte Kompaktpumpe ECP von SKF ist nun auch mit nachfüllbaren Kunststoffbehältern verfügbar.
Die aktualisierte Kompaktpumpe ECP von SKF ist nun auch mit nachfüllbaren Kunststoffbehältern verfügbar. (Bild: SKF)

Die ECP wurde entwickelt, um Lager und Profilschienenführungen mit Öl oder Fließfett in Systemen mit bis zu 20 Schmierstellen und einer Hauptleitungslänge von 15 Metern zu schmieren.

Die Pumpe beinhaltet ein integriertes Druckbegrenzungsventil, das den Einsatz in automatischen Einleitungs-Schmiersystemen von SKF ermöglichen soll.

Die ECP steht mit vorgefüllten Schmierstoffkartuschen oder mit Kunststoffbehältern für Öl bzw. Fließfett in drei Größen zur Verfügung. Ölbehälter werden mit Standard-Befüllfiltern geliefert. Die Pumpenausführungen mit den Behältervolumina 1,0 Liter und 1,7 Liter können mit einer Füllstandsüberwachung ausgestattet werden.

Wird auf die maximale Reinheit seine Schmierstoffs Wert legt, so kann auch auf die ECP-Versionen mit 380-ml-Kartuschen zurückgegriffen werden. Diese austauschbaren Kartuschen sind mit einem optionalen, integrierten Sensor zur Füllstandsüberwachung erhältlich. Die Standardkartusche ist mit Schmierfett vom Typ 00 vorgefüllt.

Die ECP will Maßstäbe in Design und Flexibilität setzen und ist eine kostengünstige und einfach zu bedienende Schmierungslösung, die mit SKF Schmierstoffverteilern in kleinen bis mittleren Maschinen zusammenarbeitet.

Durch die Kombination von mehr als 100 Jahren SKF und Lincoln-Know-how bietet das Unternehmen, nach eigener Aussage, heute das branchenweit umfassendste Portfolio an Schmierungslösungen an – von manuellen Schmiergeräten und Werkzeugen bis hin zu modernen automatischen Zentralschmiersystemen.

Drucklufttechniker Boge unter „1000 Unternehmen, die Europa inspirieren“

Auszeichnung

Drucklufttechniker Boge unter „1000 Unternehmen, die Europa inspirieren“

25.01.19 - Die London Stock Exchange Group (LSEG) hat das Bielefelder Familienunternehmen Boge als eine von „1000 Companies to Inspire Europe 2018“ ausgezeichnet. Der Druckluftspezialist zählt damit zu den wachstumsstärksten KMU in Europa. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45689375 / Fluidtechnik)