Anschlusstechnik Multi-Contact wird zu Stäubli Electrical Connectors

Multi-Contact, internationaler Hersteller elektrischer Kontakte und Systemlösungen für industrielle Anwendungen, gehört seit 2002 zum Stäubli Konzern und übernimmt nun dessen Namen und Markenauftritt. Ab 1. Januar 2017 wird das Unternehmen als Stäubli Electrical Connectors weltweit seine Qualitätsprodukte und individuellen Kundenlösungen anbieten.

Firmen zum Thema

John Dallapiccola, Geschäftsführer von Multi-Contact und ab 2017 von Stäubli Electrical Connectors, sieht die Zukunft positiv.
John Dallapiccola, Geschäftsführer von Multi-Contact und ab 2017 von Stäubli Electrical Connectors, sieht die Zukunft positiv.
(Bild: Stäubli Electrical Connectors)

Multi-Contact wurde 1962 als Familienunternehmen in Basel (Schweiz) gegründet und bedient weltweit viele Industriekunden mit seinen Qualitätsprodukten und maßgeschneiderten Lösungen. Seit fast 15 Jahren gehört das Unternehmen zum Stäubli-Konzern als Bereich der Electrical Connectors. Die Marke Multi-Contact ist bekannt für anspruchsvolle Verbindungslösungen, ein Qualitätsversprechen, das bestehen bleiben soll.

Mit dem Standort in Weil am Rhein ist Multi-Contact auch auf dieser Seite des Dreiländerecks stark aufgestellt. Bereits 2009 konnte die Multi-Contact Deutschland GmbH den 30. Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür feiern. „Der Zukunft als Stäubli Electrical Connectors“, sagt John Dallapiccola, Geschäftsführer in Weil am Rhein, „blicken wir positiv entgegen und werden als bedeutender Standort für Entwicklung, Produktion und Vertrieb diese Bereiche weiterhin vorantreiben.“

Der Stäubli-Konzern

Stäubli ist ein internationaler Anbieter von Mechatronik-Lösungen in den Bereichen Kupplungssysteme, sowohl elektrisch wie flüssig, Roboter und Textilmaschinen. Gegründet wurde das Unternehmen 1882 in der Schweiz und ist noch immer in Familienbesitz. Heute ist der Konzern in 25 Ländern aktiv, mit über 4500 Mitarbeitenden und einem Vertriebs- und Service-Netzwerk in 50 Ländern.

Von Synergien zu Stärke

Gemeinsame Werte wie Qualität und Innovation, kundennaher Vertrieb und Produktion, um Marktbedürfnisse bestmöglich zu erfüllen, verbinden. Sie sind gleichermaßen Triebfeder wie auch grundlegende Voraussetzung, um noch überzeugender international am Markt zu agieren. „Die Annahme der Marke Stäubli unterstreicht unsere Zugehörigkeit zur Firmengruppe. Wir sind überzeugt, durch diesen Schritt noch wirkungsvoller am Markt auftreten zu können. Gemeinsam können wir die Entwicklung spitzentechnologischer Produkte und kundenspezifischer Lösungen stärker voranbringen. Unter der Marke Stäubli bieten wir die gesamte Palette an Steckverbindungen für elektrische, flüssige und gasförmige Übertragung an, was in dieser Ausprägung einzigartig ist im Weltmarkt“, sagt Franco Delvecchio, CEO Stäubli Electrical Connectors und Mitglied der Stäubli-Konzernleitung.

Das spezialisierte Produktsortiment der Electrical Connectors soll sich durch Sicherheit, Präzision und Zuverlässigkeit auszeichnen. Die elektrischen Steckverbinder kommen in unterschiedlichen Industrieanwendungen zum Einsatz und sollen durch ihre Hochwertigkeit und Leistungsfähigkeit überzeugen, beispielsweise in der Prüf- und Messtechnik in Testlaboren. Das modulare Steckverbindersystem Combitac ermöglicht zahllose individuelle Kombinationen unterschiedlicher Kontakttypen wie elektrisch, flüssig, pneumatisch oder optisch.

Hocheffiziente Energieübertragung dank Multilam-Kontakttechnologie

Mit mehr als 1 Milliarde weltweit installierter Photovoltaik-Steckverbinder ist Multi-Contact Weltmarktführer. Als Innovation auf den Markt gebracht, sind sie seit 1996 Standard in der Solarindustrie und wegweisend für den wachsenden Bereich der alternativen Energien.

Der Kern aller Produkte dieses elektrischen Steckverbinderportfolios ist die Multilam-Kontakttechnologie, welche eine hocheffiziente Energieübertragung ermöglichen und eine lange Lebensdauer garantieren soll. Mit einem Angebotsspektrum, welches sowohl für Standard- als auch für maßgeschneiderte Lösungen ausgerichtet ist, lassen sich viele Anforderungen von industriellen Anwendungen erfüllen.

„Durch die Annahme des Namens und der Markenidentität des Stäubli Konzerns sichern wir uns langfristig den Zugang zu erweiterten Forschungs- und Entwicklungsressourcen“, erläutert John Dallapiccola, „und somit die starke Innovationskraft, um auch künftig überzeugende, zukunftsorientiere Lösungen für die Kundenbedürfnisse zu entwickeln.“ (sh)

(ID:44415310)