Suchen

Elektromotor Motoren-Portfolio für explosionsgefährdeten Bereich erweitert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

WEG hat seine Motorenbaureihe W22X für explosionsgefährdete Bereiche um Motoren für erhöhte Sicherheit (Ex e) erweitert. Die neuen Motoren W22Xe bedienen die steigende Nachfrage in Europa nach kosten- und energieeffizienter Ausrüstung für Ex-klassifizierte Bereiche.

Firma zum Thema

Die Motoren der Baureihe W22Xe sind in Baugrößen von IEC 63 bis 355 und mit Nennleistungen bis 250 kW erhältlich
Die Motoren der Baureihe W22Xe sind in Baugrößen von IEC 63 bis 355 und mit Nennleistungen bis 250 kW erhältlich
(Bild: WEG)

WEGs neue Motoren W22Xe für erhöhte Sicherheit in explosionsgefährdeten Bereichen sind in den Energieeffizienzklassen IE2 und IE3 erhältlich. Sie sollen über eine Zertifizierung verfügen, die den Einsatz in Verbindung mit Frequenzumrichtern erlaubt –anders als die meisten auf dem Markt erhältlichen Motoren mit erhöhter Sicherheit. Auf diese Weise sollen die Motoren unter anderem Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie oder der chemischen und pharmazeutischen Industrie ermöglichen, ihre Energiekosten zu reduzieren.

Niedrige Kosten bei zuverlässigem Betrieb

„Im Hinblick auf den Antrieb essentieller Ausrüstung in explosionsgefährdeten Bereichen wie Pumpen, Lüfter, Kompressoren oder Mischer haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Betrieb dieser Anlagen zuverlässig zu gewährleisten und gleichzeitig die Betriebskosten möglichst niedrig zu halten“, erklärt Andrew Glover, Produktmanager Europa für Niederspannungsmotoren. „Vor diesem Hintergrund wollen wir mit unseren Produkten möglichst alle unterschiedlichen Anforderungen und Spezifikationen des Marktes bedienen. Wir sind einer der wenigen Hersteller, die ein derartig breites Spektrum an sicheren, effizienten und zuverlässigen explosionsgeschützten Motoren entsprechend den neuesten EU-Regularien und internationalen Vorschriften anbieten.“

WEG fertigt die Motoren der Baureihe W22Xe in Übereinstimmung mit der neuesten Ausgabe der IEC 60079-7:2015 (Teil 7: Geräteschutz durch erhöhte Sicherheit „e“). Sie stehen in Baugrößen von IEC 63 bis 355 sowie mit Nennleistungen bis 250 kW zur Verfügung. Darüber hinaus bietet WEG eine Variante an, die den Empfehlungen des deutschen Verbands der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) entspricht.

Einsatz innerhalb großer Temperaturspanne möglich

Die ATEX- und IECEx-Produktzertifizierungen für die Baureihe W22Xe erteilt die Zertifizierungsgesellschaft SGS BASEEFA. Die Motoren sind in Schutzarten bis IP66 erhältlich und lassen sich bei Umgebungstemperaturen von –55 °C bis 60 °C einsetzen.

Zudem sollen sich die Motoren der Baureihe W22X durch ein modernes Kühlsystem auszeichnen. Dieses umfasst unter anderem Lüfter, die den Geräuschpegel reduzieren und gleichzeitig die Wärmeableitung signifikant verbessern sollen, sodass hohe Wirkungsgrade erreicht werden. Die mechanische Festigkeit der robusten Motoren ist aufgrund integrierter massiver Füße besonders hoch, was deren Zuverlässigkeit und Haltbarkeit weiter steigern soll. (sh)

(ID:44182378)