Suchen

Elektrische Antriebstechnik Michael Koch GmbH baut Vertrieb weiter aus

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Bouba Yaya Fadawa verstärkt seit Juli 2018 den internationalen Vertrieb der Michael Koch GmbH. Der gebürtige Kameruner kennt den französischsprachigen Markt; mit seiner Arbeit soll er dazu beitragen, die Marke Koch in der Branche der elektrischen Antriebstechnik noch stärker zu etablieren und wichtige Partnerschaften aufzubauen.

Firmen zum Thema

Bouba Yaya Fadawa verstärkt den internationalen Vertrieb der Michael Koch GmbH.
Bouba Yaya Fadawa verstärkt den internationalen Vertrieb der Michael Koch GmbH.
(Bild: Koch)

Die Michael Koch GmbH setzt mit ihren aktiven Energiemanagementlösungen und sicheren Bremswiderständen weiterhin auf Expansion. Seit Juli 2018 verstärkt Bouba Yaya Fadawa den internationalen Vertrieb. Der 42-jährige gebürtige Kameruner hat in Kamerun ein BWL-Bachelor-Studium abgeschlossen und danach in Deutschland den Master of Science daraufgesetzt. Ab sofort unterstützt er bei Koch den internationalen Vertrieb, vor allem in den französischsprachigen Ländern.

Wachstum bei dynamischen Energiemanagementlösungen

Die Neubesetzung ist ein weiterer Schritt, „die in der elektrischen Antriebstechnik bekannte Marke Koch noch stärker zu etablieren und wichtige neue Partnerschaften aufzubauen“, sagt Fabian Hofmann, Prokurist und Vertriebsleiter bei Koch.

Besonders im Fokus stehen neben dem Kerngeschäft der sicheren Bremswiderstände ein großes Wachstum der dynamischen Energiemanagementlösungen, die in vielen elektrischen Antrieben zur Anwendung kommen. Laut Koch kann abhängig von der Applikation durch diese Lösung die Ausbringungsmenge bis zu 50 % erhöht, die Ausfallsicherheit gewährleistet, Lastspitzen reduziert und dazu noch bis zu 40 % elektrischer Energie einspart werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45443880)