Suchen

Hydraulik Kompressoren für den Schienenverkehr

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Neben seinen Hilfsluftkompressoren bietet Dürr Technik nun auch Hauptluftkompressoren von ATS Environment an. Da die Geräte ohne Ölschmierung auskommen, hält sich auch der Wartungsaufwand in Grenzen.

Firmen zum Thema

Der RC-Kompressor kann an alle gängigen Motoren für Direkt- und Riemenantriebe angeschlossen werden. Somit soll er sich gut zur Nachrüstung eignen.
Der RC-Kompressor kann an alle gängigen Motoren für Direkt- und Riemenantriebe angeschlossen werden. Somit soll er sich gut zur Nachrüstung eignen.
(Bild: Dürr Technik)

Über 6 Milliarden Bundesbürger nutzten laut Statistischem Bundesamt in 2015 den Schienen-Nahverkehr, rund 131 Millionen die Fernbahn. Zuverlässigkeit hat dabei oberste Priorität. Ölfreie Hilfsluftkompressoren von Dürr Technik sollen für den sicheren Betrieb der Schienenfahrzeuge sorgen. In diesem Bereich greift der Hersteller auf 25 Jahre Erfahrung zurück und sicherte sich eignen Angaben zufolge weltweit eine Führungsposition.

Nun hat das Unternehmen sein Lieferprogramm für Schienenfahrzeuge um Produkte der französischen Firma ATS Environnement erweitert. Dadurch bietet Dürr Technik neben Hilfs- nun auch Hauptluftkompressoren an – alles aus einer Hand. Die Liefermenge reicht bis zu 1000 l/min bei einem Druck von 9 bar.

Expertise im Bereich Hauptluft

Im Bereich Hauptluft bringt ATS über 15 Jahre Erfahrung mit und fertigte unter anderem die erste ölfreie Drucklufteinheit für Hochgeschwindigkeitszüge. Jetzt will Dürr Technik diese Expertise mit dem eigenen Know-how bündeln. Für das Unternehmen ist der Asset-Kauf eine weitere Erfolgsetappe nach der Übernahme von Estan in 2014, einem Hersteller von Antriebsmotoren für qualitativ hochwertige DC-Motoren.

Nachdem Dürr Technik die entsprechende Produktsparte von ATS Environnement kaufte, bietet er neben Hilfsluft- jetzt auch Hauptluftkompressoren für Schienenfahrzeuge an.
Nachdem Dürr Technik die entsprechende Produktsparte von ATS Environnement kaufte, bietet er neben Hilfsluft- jetzt auch Hauptluftkompressoren für Schienenfahrzeuge an.
(Bild: Dürr Technik)

Der RC-Kompressor kann an alle gängigen Motoren für Direkt- und Riemenantriebe angeschlossen werden. Somit soll er sich auch sehr gut zur Nachrüstung eignen. Seit 2006 ist das RC-Modell von SNCF (Société Nationale des Chemins de fer Français) zertifiziert – dem staatlichen Unternehmen für den Schienenpersonenverkehr in Frankreich.

Die Baureihe MC ist kompakt und soll sich ideal für neue Projekte eignen. Durch ihr schallgedämmtes Gehäuse sind die Modelle geräuscharm und zusätzlich vor Staub und Steinschlag geschützt.

Auf Schienenverkehr abgestimmt

Der Wartungsaufwand ist äußerst gering, da die Kompressoren ohne Ölschmierung auskommen. Hochwertige Werkstoffe sollen für eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer der Komponenten sorgen. Mit umfassenden Prüfungen unter Extrembedingungen will Dürr Technik die hohen Qualitätsstandards sicherstellen. Die Motorenkonzepte sind speziell auf den Schienenverkehr abgestimmt. Auch ein leiser und vibrationsarmer Betrieb soll für Anwender von Vorteil sein. Im Dauerbetrieb arbeiten die Kompressoren dem Unternehmen zufolge sehr zuverlässig.

Dürr-Hilfsluftkompressoren mit 12 V DC bis 110 V DC und der Liefermenge 30 l/min bis 160 l/min steuern Einzelfunktionen wie Anheben des Pantographen, Signalhorn, Toilettentürsteuerung, Spurkranzschmierung und Besandungsanlagen.

Mit den ölfreien Hauptluftkompressoren kann nun auch das Hauptluftsystem eines Zuges versorgt werden, was unter anderem die Bremsen, die Besandung, das Signalhorn, die Scheibenwisch-Anlage, die Türen, die Toiletten und den Fahrersitz beliefert.

Maßgeschneiderte Systeme

Insgesamt will Dürr Technik durch sein erweitertes Kompressorenprogramm jetzt ein großes Spektrum an Druckluftlösungen für den Schienenverkehr bieten können – mitsamt maßgeschneiderter Systeme, die den individuellen Anforderungen des Kunden gerecht werden sollen. Seit über 50 Jahren befasst sich das Unternehmen mit ölfreier Kompressoren- und Pumpentechnik. Das Basisprogramm hält Produkte von Kleinkompressoren über Vakuumpumpen bis hin zu kundenspezifischen Spezialanfertigungen bereit. (sh)

(ID:44690882)