Suchen

Gleitlager Kompetenzzentrum ermöglicht Industriegleitlager ab Losgröße 1

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Am Kompetenzzentrum Industrial Bearing in St. Leon-Rot hat sich die KS Gleitlager GmbH auf kleinere Mengen an maßgeschneiderten Gleitlagern spezialisiert – und das bereits ab Losgröße 1.

Firmen zum Thema

Manueller Kalibriervorgang im Kompetenzzentrum Industrial Bearings
Manueller Kalibriervorgang im Kompetenzzentrum Industrial Bearings
(Bild: KS Kolbenschmidt)

Das Hauptgeschäftsfeld der KS Gleitlager GmbH liefert vor allem Großserien an die Automobilindustrie. Ganz anders sieht es da am Gleilager Kompetenzzentrum in St. Leon-Rot aus – hier liegt die Kernkompetenz in der Spezialisierung auf kleinere Mengen an maßgeschneiderten Gleitlagern mit möglichst schnellen Lieferzeiten. Das Unternehmen mit seiner langjährigen Fertigungs- und Werkstoffkompetenz will so zukünftig vermehrt mit Kunden aus dem Industriebereich zusammenarbeiten.

Bildergalerie

Auswahl aus mehr als 80 Werkstoffen

Der Produktionsbereich mit einer Fläche von mehr als 700 m² ist mit neuesten Fertigungs- und Versuchsanlagen ausgestattet und kann auf das gesamte Gleitlager-Materialportfolio der Marken Kolbenschmidt und KS Permaglide zugreifen. Das Produktionsprogramm umfasst mehr als 3.000 aktive Artikel und die Qualität der produzierten Produkte, vom Vormaterial über die Teilbearbeitung bis hin zur aufgebrachten Beschichtung, ist durchgängig durch die Kompetenz der KS Gleitlager GmbH abgesichert. Industriekunden können so aus mehr als 80 Werkstoffen wählen. Hieraus ergeben sich große Individualisierungsmöglichkeiten für maßgeschneiderte Gleitlagerlösungen. Die Fertigung der Spezial-Gleitlager erfolgt nach hohen Qualitätsstandards mit Toleranzen nach DIN ISO 3547.

Ziel: praxisorientierte und schnelle Lösungen

Tobias Hack, Key Account Manager Industrial Bearings, erklärt: „Mit unserem neuen Kompetenzzentrum sind wir in der Lage, auf die individuellen Bedürfnisse unserer Industriekunden einzugehen. Maßgeschneiderte Gleitlagerlösungen und schnelle Produktionszeiten und das bereits ab Losgröße 1.“

Dabei stehen direkte Ansprechpartner mit individueller Anwendungs- und Angebotsberatung zur Verfügung. Hack weiter: „Gleitlager sind unscheinbare Maschinenelemente und gelten häufig als unspektakulär. Tatsächlich sind sie jedoch hochfunktionale Bauteile in Sondermaschinen, die je nach Anwendung eine spezifische Beratung erfordern. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit dem Kunden eine praxisorientierte und schnelle Lösung zu finden.“

Anwendertreff Mechatronische Antriebstechnik

Im Fokus des Anwendertreffs Mechatronische Antriebstechnik stehen die mechanischen Komponenten Getriebe, Kupplungen und Bremsen sowie deren Auslegung, Dimensionierung und Zusammenspiel im mechatronischen Gesamtsystem.

(ID:46156669)