Suchen

Simulation Ines Filz ist neue Geschäftsführerin bei Simcon

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Der Simulationsspezialist Simcon hat seine künftige Nachfolge und damit seine Zukunft gesichert: Neben Unternehmensgründer Dr.-Ing. Paul F. Filz ist nun seine Tochter Ines Filz neue Geschäftsführerin.

Firmen zum Thema

Neben Unternehmensgründer Dr.-Ing. Paul F. Filz (rechts) ist nun Ines Filz neue Geschäftsführerin
Neben Unternehmensgründer Dr.-Ing. Paul F. Filz (rechts) ist nun Ines Filz neue Geschäftsführerin
(Bild: Simcon)

Die 32-jährige Diplom-Psychologin Ines Filz war drei Jahre für die Unternehmensentwicklung verantwortlich. Nach dem Studium arbeitete Ines Filz bei der Unternehmensberatung McKinsey im Recruiting. Die Strategie für die Unternehmenszukunft ist klar definiert: „Unser Ziel ist es, dass eine Simulationssoftware zum täglichen Handwerkszeug für Spritzgießer Konstrukteure oder Werkzeugmacher wird“, erklärten Dr.-Ing. Paul F. Filz und Ines Filz.

Nachhaltig die Kosten in der Konstruktionsphase senken

Das erklärte Ziel der Geschäftsführung ist gleichzeitig die Herausforderung für die nahe Zukunft. „Wir wollen mit dem Einsatz von Simulationssoftware für unsere Kunden nachhaltig die Kosten in der Konstruktionsphase von Werkzeugen senken und gleichzeitig die Qualität von Serienprodukten aus Kunststoff signifikant steigern.“ (jup)

(ID:45063221)