Suchen

Kabeldurchführung Icotek stellt neue Kabeltülle vor

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Icotek hat die Kabeltüllen der Baureihe DT um die Variante DT5 ergänzt. Mit ihr können maximal vier 14,5 mm und eine 9,5 mm Leitung eingeführt werden.

Firmen zum Thema

Mit der neuen Kabeltülle DT5 können maximal vier 14,5 mm und eine 9,5 mm Leitung eingeführt werden.
Mit der neuen Kabeltülle DT5 können maximal vier 14,5 mm und eine 9,5 mm Leitung eingeführt werden.
(Bild: Icotek)

Icotek hat sein Sortiment der DT-Kabeltüllen um die Variante DT5 erweitert. Die DT-Kabeltüllen sind überall dort einsetzbar, wo eine hohe Anzahl an elektrischen, pneumatischen oder hydraulischen Leitungen durchgeführt und mit IP54 abgedichtet werden muss. Mit der DT5 können maximal vier 14,5 mm und eine 9,5 mm Leitung eingeführt werden. Mit dem Einsatz der Durchführungstüllen soll sich die Packungsdichte deutlich erhöhen lassen.

DT-Tüllen sind kompatibel mit teilbaren Icotek-Kabeleinführungsleisten, z.B. KEL-U, KEL, KEL-ER und KEL-FG. Das Einführen von Leitungen mit und ohne Stecker in einer Kabeleinführungsleiste lässt sich somit kombinieren. Die neue Kabeltülle ist ab sofort erhältlich. (sh)

(ID:45223707)