Suchen

Getriebe Hohe Drehmomentdichte mit lebenslanger Präzision

| Redakteur: Lilli Bähr

Harmonic Drive bietet mit der neuen Baureihe CSG-2A einen kompakten Einbausatz für hochdynamische Anwendungen. Das Wellgetriebe bietet laut Unternehmen eine lebenslange Präzision.

Firma zum Thema

Durch die hohe Drehmomentdichte der Einbausätze der Baureihe CSG-2A soll ein geringer Platzbedarf im Antriebssystem sichergestellt sein.
Durch die hohe Drehmomentdichte der Einbausätze der Baureihe CSG-2A soll ein geringer Platzbedarf im Antriebssystem sichergestellt sein.
(Bild: Harmonic Drive)

Der Einbausatz der Baureihe CSG-2A eignet sich laut Harmonic Drive für hochdynamische Anwendungen. Als Wellgetriebe mit lebenslanger Präzision soll es eine Spielfreiheit sowie hohe Übertragungs- und Positioniergenauigkeit bieten, die aufgrund der prinzipbedingten Vorspannung des Getriebes über die komplette Lebensdauer aufrechterhalten werden soll.

Im Vergleich zu Standardwellgetrieben soll diese Baureihe bei unveränderten Abmessungen um 30 % höhere Drehmomente aufweisen (Spitzen-, Nenn-, Durchschnitts- und Kollisionsdrehmoment). Somit sind in der Anwendung laut Hersteller höhere Beschleunigungen und Verzögerungen möglich und die Zykluszeiten können reduziert werden. Alternativ kann bei gleicher Belastung auch eine kleinere Getriebebaugröße ausgewählt werden. Dadurch soll eine kompaktere Konstruktion des Antriebssystems als mit Standardwellgetrieben möglich sein.

Bildergalerie

Gesteigerte Robustheit gegenüber Schocklasten

Durch das um 30 % gesteigerte Kollisionsdrehmoment soll die CSG-Baureihe eine im Vergleich zu Standardwellgetrieben gesteigerte Robustheit gegenüber Schocklasten aufweisen. Die Lebensdauer konnte gegenüber dem Standardgetriebe laut Unternehmen um 40 % gesteigert werden. Der Nutzer soll in der Anwendung somit von einer höheren Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Produktionsanlagen profitieren.

Zehn Baugrößen verfügbar

Die Einbausätze der Baureihe CSG-2A sind erhältlich in zehn Baugrößen mit den Untersetzungen 50, 80, 100, 120 und 160 bei einem wiederholbaren Spitzendrehmoment zwischen 23 Nm und 3419 Nm und einer Drehmomentdichte von 260 Nm/kg bis 545 Nm/kg. Die feine Staffelung der Baugrößen soll es ermöglichen, die ideal geeignete Getriebegröße für die Anwendung zu wählen und somit immer passend zu dimensionieren.

Konstruktive Freiheit bei der Integration

Der Einbausatz, bestehend aus den Bauteilen Circular Spline, Flexspline und Wave Generator, bietet konstruktive Freiheit bei der Integration in die Anwendung. Durch Nutzung der vorhandenen Gehäusestruktur kann beispielsweise ein separates Getriebegehäuse vermieden werden. Weiterhin kann häufig das ohnehin vorhandene Lagersystem der Anwendung als Abtriebslager des Einbausatzes verwendet werden. Somit kann die Konstruktion laut Unternehmen auf Leichtbau optimiert werden. Durch die hohe Drehmomentdichte der Einbausätze der Baureihe CSG-2A soll zudem geringer Platzbedarf im Antriebssystem sichergestellt sein.

(ID:45139104)