Spindelhubgetriebe Hochleistungs-Spindelhubgetriebe erreichen große Hubkräfte

Redakteur: Ceara Elhardt

Neff erweitert sein Angebot der MH-Serie durch Hochleistungs-Spindelhubgetriebe mit hoher Drehzahl und Einschaltdauer. Aufgrund optimierter Materialauswahl und einer permanenten Ölschmierung sollen sie im Vergleich zu gängigen Spindelhubgetrieben größere Hubkräfte erreichen.

Firmen zum Thema

Das MH-Hochleistungs-Spindelhubgetriebe von Neff kann mit Antriebsdrehzahlen bis 3000 min-1 höhere Hubkräfte erreichen als gängige Spindelhubgetriebe.
Das MH-Hochleistungs-Spindelhubgetriebe von Neff kann mit Antriebsdrehzahlen bis 3000 min-1 höhere Hubkräfte erreichen als gängige Spindelhubgetriebe.
(Bild: Neff Gewindetriebe)

Die Neff Gewindetriebe GmbH präsentiert seine Hochleistungs-Spindelhubgetriebe der MH-Serie auf der diesjährigen Automatica. Die neue Getriebegeneration zeichnet sich durch eine gehärtete und geschliffene Schneckenwelle sowie einem Schneckenrad aus einer Bronzelegierung aus. In Verbindung mit der Ölbadschmierung sollen hierdurch Antriebsdrehzahlen bis 3000 min-1 bei höheren Hubkräften zulässig sein. Laut Hersteller steigt die lastabhängige Einschaltdauer aufgrund des verbesserten Wirkungsgrades auf bis zu 100 %. Baugrößen und Anschlussmaße der Hochleistungs-Hubgetriebe sind mit denen gängiger Spindelhubgetriebe identisch und lassen sich somit untereinander austauschen. Die Hochleistungs-Spindelhubgetriebe sind in sechs Baugrößen erhältlich. Bei jeder Größe kann der Kunde Versionen mit hebender Spindel (N-Version), in verdrehgesicherter Ausführung (VK-Version) oder mit rotierender Spindel und Laufmutter (R-Version) bestellen. Innerhalb der Baugrößen besteht die Wahlmöglichkeit zwischen zwei verschiedenen Übersetzungen und den Ausführungen mit Kugelgewindetrieb oder mit Trapezgewindespindel. Besonders bei der Ausführung mit Kugelgewinde kann aus dem Neff-Angebot die jeweils für den Anwendungsfall passende Spindelsteigung ausgewählt werden. Dadurch steht dem Anwender ein breiter Baukasten zur Auslegung verschiedener Antriebsapplikationen bereit. Mit den Hochleistungs-Spindelhubgetrieben der MH-Serie lassen sich außerdem mit Hilfe von Gelenkwellen und Verteilgetrieben einfach und schnell Hubsysteme aufbauen. (ce)

Automatica 2016: Halle A5, Stand 121

(ID:44064805)