Suchen

Relais

Halbleiterrelais-Wendeschütze ermöglichen hohe Motorströme

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Mit drei neuen Serien baut Schukat sein Programm an Crydom-Halbleiterrelais-Wendeschützen (SSC) weiter aus: Im traditionellen Hockey-Puck-Gehäuse ist die Serie DP4R(SB)60 für die Ansteuerung von Gleichstrom-Motoren mit bis zu 48 V ausgelegt.

Firmen zum Thema

(Bild: Schukat)

Dank der Mosfet-Schalter mit geringem Widerstand in H-Brückenkonfiguration ermöglichen die Wendeschütze von Crydom, die jetzt bei Schukat erhältlich sind, je nach Variante hohe Motorströme bis zu 60 A. Ihr Aufbau sorgt für ein komfortables Ein- und Ausschalten sowie die Umkehrung der Polarität an Gleichstromverbrauchern.

Varianten für DIN-Schienen-Montage

Für die DIN-Schienen-Montage sind die AC-Motoren-Wendeschütze der Serie DRA3R48 konzipiert. Die vier Neuzugänge dieser Reversing-Contactor-Serie können AC-Motoren an 3-Phasen-Spannungen bis 510 V im Rechts-/Linkslauf schalten und sind für Lastströme bis 2,4 A oder 4,2 A geeignet.

Ausführung für DIN-Rail-Mount

In DIN-Rail-Mount-Ausführung und für die DC-Motoren-Ansteuerung ist die Serie DRA4D erhältlich. Mit diesen Wendeschützen sind DC-Motoren bis 100 V oder sogar 250 V steuerbar, wobei maximale Motorströme von 12 A oder 6 A möglich sind.

Wie alle Produkte von Crydom unterliegen die Halbleiterschütze weltweiten Sicherheitsstandards (u. a. UL und IEC) und finden Einsatz in den Bereichen Klimatisierung, Industrielle Automation, Batterieanwendungen, Medizintechnik und Lighting. Ab sofort sind alle AC- und DC-Wendeschütze von Crydom auch in Kleinmengen ab Lager Schukat erhältlich. (mz)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42243022)