Kunststoff

Glasfaserverstärkter Kunststoff für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt

| Redakteur: Dorothee Quitter

Victrex Peek 90GL30BLK EU für Anwendungen mit direktem Lebensmittelkontakt.
Victrex Peek 90GL30BLK EU für Anwendungen mit direktem Lebensmittelkontakt. (Bild: Victrex, Yuriy Chaban)

Victrex Polymer Solutions hat für Anwendungen mit direktem Lebensmittelkontakt den glasfaserverstärkten Hochleistungskunststoff Victrex Peek 90GL30BLK EU eingeführt.

Der neue Kunststoff entspricht den aktuellen Anforderungen der amerikanischen wie der europäischen Behörden. Darunter fällt auch die EU-Verordnung 10/2011 (Plastics Implementation Measure, PIM) für Kunststoffe im Lebensmittel¬kontakt, die bis Ende 2015 vollständig umgesetzt sein wird. Die ausgezeichnete Verschleißfestigkeit, die hohe Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit, die guten Kriecheigenschaften, die Dimensionsstabilität und die hervorragende Festigkeit im Unterschied zu Polymeren wie PEI, PPS oder PPA machen Victrex PEEK zum Material der Wahl bei Anwendung unter hohem Dampfdruck (bis 19 Bar). Zusätzlich zeichnet sich der Werkstoff durch hohe Beständigkeit gegen Chemikalien, aggressive Reinigungs- und Desinfektionsmittel, hohe Temperaturen und Wasserdampf aus. Außerdem lassen sich Bauteile aus Victrex PEEK kostengünstig im Spritzguss herstellen, d. h., eine notwendige kostspielige Nachbearbeitung wie bei Metallen fällt nicht an. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42294580 / Werkstoffe)