Hydraulikschlauch Geflechtschlauchleitungen für Spritzgussmaschinen

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung der BGHM hat Hansa-Flex die Möglichkeit, die Schlauch-Serie KP 200 S nebst zugeordneten Armaturen der Serie PHD 100 als hydraulische Schlauchleitungen für Spritzgussmaschinen anzubieten.

Anbieter zum Thema

Geflechtschlauch der Serie KP 200 S
Geflechtschlauch der Serie KP 200 S
(Bild: Hansa Flex)

Viele der gemäß DIN EN 201:2009 vorgeschriebenen Spiralschlauchleitungen sind für die Anforderungen der jeweiligen Spritzgussmaschinen überdimensioniert und somit für die Betreiber unnötig teuer. Der KP 200 S ist ein kleinerer Schlauchtyp, dessen Dimensionierung für viele Maschinen ideal ist. Der Unbedenklichkeitsbescheinigung vorausgegangen ist ein rund einjähriges Prüfverfahren im Prüflabor von Hansa-Flex in enger Zusammenarbeit mit der amtlichen Materialprüfungsanstalt Bremen. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfserie hat die BGHM die Bescheinigung ausgestellt, dass Hansa-Flex die Schlauchleitungen mit Geflechtschläuchen der Serie KP 200 S für Spritzgussmaschinen einsetzen darf. (qui)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43124598)