Suchen

Getriebe Fünf neue Getriebe im Überblick

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Ob Winkelgetriebe, Zahnstangengetriebe, Zykloid-, Well- oder Planetengetriebe: Hier finden Sie fünf neue Getriebelösungen im Überblick.

Firmen zum Thema

Mit dem 2-stufigen Kegelradgetriebe KG 150 werden die Drehmomente der bürstenlosen Gleichstrommotoren BG 95x40 und BG 95x80 zuverlässig übertragen.
Mit dem 2-stufigen Kegelradgetriebe KG 150 werden die Drehmomente der bürstenlosen Gleichstrommotoren BG 95x40 und BG 95x80 zuverlässig übertragen.
(Bild: Dunkermotoren)

Das passende Winkelgetriebe zum bürstenlosen Gleichstrommotor BG 95

Mit dem 2-stufigen Kegelradgetriebe KG 150 von Dunkermotoren werden die Drehmomente der bürstenlosen Gleichstrommotoren BG 95x40 und BG 95x80 zuverlässig übertragen. Dauerdrehmomente von bis zu 120 Nm und Beschleunigungsmomente von bis zu 240 Nm stehen zur Verfügung. Die Untersetzungen von 7,29 bis 77,36 sind fein abgestuft. In der Vorzugsreihe wird die Hohlwellenausführung KG 150H angeboten. Diese lässt sich kompakt in Konstruktionen integrieren. Optional kann unter Verwendung eines Wellen-Kit auf die Vollwellenvariante KG 150 umgebaut werden. Möglich sind die Wellenlagen Abgang links (WL1) und Abgang Rechts (WL2).

Mit der Verordnung (EU) 2019/1781 der europäischen Kommission (Ökodesign-Anforderungen an Elektromotoren und Drehzahlregelungen) werden ab 1. Juli 2021 neue Mindestwirkungsgrade für Elektromotoren vorgeschrieben. Kurz zusammengefasst gilt dann für Dreiphasenmotoren 50/60-Hz (2, 4, 6 oder 8 Pole) das Mindest-Effizienzniveau IE2 ab 0,12 kW und das Mindest-Effizienzniveau IE3 ab 0,75 kW Nennausgangsleistung. Die Tabellen zur Bestimmung der IE-Klassen sowie zahlreiche Ausnahme- und Detailregelungen sind in der Verordnung zu finden. Sämtliche Dunkermotoren sind nicht von den Anforderungen betroffen, da die Baureihen BG und GR nicht für den Betrieb am öffentlichen Stromnetz bestimmt sind. Die Baureihen D, KD und DR liegen unter den jeweiligen Leistungsgrenzen für die Relevanz der Verordnung.

Zahnstangengetriebe für Positionieraufgaben

Das Haupteinsatzgebiet der bewährten Zahnstangenhubgetriebe sind Anwendungen, in denen schnelle, synchrone Hubaufgaben ausgeführt werden müssen.
Das Haupteinsatzgebiet der bewährten Zahnstangenhubgetriebe sind Anwendungen, in denen schnelle, synchrone Hubaufgaben ausgeführt werden müssen.
(Bild: Leantechnik)

Die Zahnstangengetriebe von Leantechnik finden Einsatz in Positioniersystemen aller Art. Haupteinsatzgebiet der Zahnstangenhubgetriebe sind Anwendungen, in denen schnelle, synchrone Hubaufgaben ausgeführt werden müssen. Die Lifgo-Getriebe verfügen über eine vierfach-rollengeführte Zahnstange und sind deshalb besonders präzise und belastbar. Lean-SL-Getriebe sind dagegen mit einer rund-geführten Zahnstange ausgestattet und wurden speziell für einfache synchrone Hubaufgaben konstruiert, bei denen keine Querkraftaufnahme erforderlich ist.

Zykloidgetriebe für die Lebensmittelindustrie

Aufgrund ihres hygienischen Designs sind die Servogetriebe der RH-N-Serie für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet.
Aufgrund ihres hygienischen Designs sind die Servogetriebe der RH-N-Serie für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet.
(Bild: Nabtesco)

Für die hohen Hygieneanforderungen bei der Produktion, Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln bieten sich aus dem Portfolio von Nabtesco vor allem die Servogetriebe der RH-N-Serie an. Die vollständig geschlossenen Getriebeeinheiten verfügen über ein besonders hygienisches Design mit glatten Oberflächen sowie optimierten Dichtungen und sind damit leicht zu reinigen. Auf Wunsch liefert Nabtesco die Getriebe mit Speziallackierungen oder befüllt mit lebensmittelfreundlichen H1-Schmierstoffen. Da Antriebsritzel und ein Motorflansch für alle gängigen Motortypen bereits integriert sind, lassen sie sich schnell und einfach in den Antriebsstrang integrieren.

Leichtes Spannungswellengetriebe

Mit 0,1 kg bis 3,4 kg sind die Flexwave-Getriebe von Nidec Graessner sehr leicht und liefern mit bis zu 346 Nm abtriebsseitig ein hohes Maximaldrehmoment.
Mit 0,1 kg bis 3,4 kg sind die Flexwave-Getriebe von Nidec Graessner sehr leicht und liefern mit bis zu 346 Nm abtriebsseitig ein hohes Maximaldrehmoment.
(Bild: Graessner)

In Baugrößen von 35 bis 80 liefern die Flexwave-Getriebe von Nidec Graessner Übersetzungen bis i=120:1. Mit 0,1 kg bis 3,4 kg sind die Flexwave-Einheiten sehr leicht und liefern mit bis zu 346 Nm abtriebsseitig ein hohes Maximaldrehmoment. Wird der Exzenter eingesetzt, nehmen das Flexwave und das elastische Lager eine elliptische Form an. Das Flexwave und das Hohlrad greifen an beiden Enden der langen Achse der Ellipse stabil ineinander. Sobald das Hohlrad fixiert ist und der Exzenter an der Antriebsseite im Uhrzeigersinn gedreht wird, dreht sich das Flexwave abtriebsseitig entgegen dem Uhrzeigersinn. Die Drehzahl wird durch die Anzahl der Zähne zwischen den Rädern bestimmt.

Industriegetriebe-Programm erweitert

SEW-Eurodrive hat sein Industriegetriebe-Produktprogramm im Bereich der Planetengetriebe um die Baureihe PPK erweitert.
SEW-Eurodrive hat sein Industriegetriebe-Produktprogramm im Bereich der Planetengetriebe um die Baureihe PPK erweitert.
(Bild: SEW-Eurodrive)

SEW-Eurodrive hat sein Industriegetriebe-Produktprogramm um die Baureihe PPK erweitert. Das koaxiale Planetengetriebe in den Baugrößen 010 und 017 ist in den Drehmomentklassen 10.700 Nm und 17.650 Nm verfügbar. Als dreistufige Ausführung wird ein Übersetzungsbereich von 65 bis 390 abgedeckt. Die Lastverteilung auf mehrere Planetenräder resultiert in einer höheren Leistungsdichte und entsprechend kleineren Baumaßen im Vergleich zu anderen Getriebebauarten. Die Baureihe PPK soll sich daher besonders gut für alle Heavy-Duty-Anwendungen eignen, bei denen robustes Design, hohe Übersetzungen sowie Kompaktheit gefragt sind. Neben Getriebeausführungen wie Flansch und Fußbefestigung bieten Varianten am Ein- und Abtrieb große Flexibilität.

Gestalten Sie mit uns die konstruktionspraxis!

Die Arbeitswelt verändert sich fortlaufend und mit ihr auch die fachspezifischen Aufgabenstellungen, denen Sie sich Tag für Tag stellen. Hierbei wollen wir Sie mit unserem Fachmedien-Angebot auch zukünftig zielführend unterstützen und Ihnen Inhalte mit echtem Mehrwert liefern.

(ID:46880411)