Aufnahmenbuchse Flache Aufnahmebuchsen vorgestellt

Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Um schwere und unhandliche Bauteile zu heben und zu transportieren, wurden die Kugeltragbolzen der Erwin Halder KG konstruiert. Passende Aufnahmebuchsen dazu sorgen für einen sicheren Halt. Mit der neuen planen Variante soll es keine Störkonturen mehr am zu hebenden Teil geben.

Firmen zum Thema

Die planen Aufnahmebuchsen bestehen aus rostfreien Stahl 1.4542.
Die planen Aufnahmebuchsen bestehen aus rostfreien Stahl 1.4542.
(Bild: Halder)

Alle Kugeltragbolzen der Erwin Halder KG bestehen aus einem Bolzenteil mit beweglichem Schäkel. Die am unteren Bolzenende angebrachten Kugeln arretieren sich selbsttätig und sichern so das Tragelement. Für die Entriegelung ist unterhalb des Schäkels ein Aluminium-Druckknopf integriert. Ein Sicherungssteg schützt gegen unbeabsichtigtes Lösen. Oftmals sind jedoch Überstände durch die Aufnahmebuchsen an den Bauteilen unerwünscht oder sogar für den einwandfreien Einsatz der Bauteile störend, wie beispielsweise in Hausfassaden, in mobilen Bodenplatten etwa für den Bühnenbau und in Vorrichtungen.

Die Erwin Halder KG hat neue Aufnahmebuchsen genau für solche Anwendungen entwickelt. Sind sie in das Bauteil eingeschraubt, gibt es keine Störkonturen und der Anwender hat eine plane Oberfläche. Die planen Aufnahmebuchsen bestehen aus rostfreien Stahl 1.4542. Damit sind sie korrosionsbeständig und verschleißarm. Sie sind mit Innendurchmesser von 8 mm bis 20 mm erhältlich. Abhängig von der Ausführung beträgt der Durchmesser zum Einschrauben M16 bis M36. Geeignet sind die Aufnahmebuchsen für Kugeltragbolzen mit Nennlängen von 10 mm bis 75 mm. Mit den optional erhältlichen Werkzeugen kann die Buchse einfach und prozesssicher montiert werden. (br)

(ID:45093681)