Suchen

Keramik Feinkeramik für viele Anwendungen

| Redakteur: Dorothee Quitter

Die Kyocera Fineceramics GmbH entwickelt Hochleistungskeramiken und stellt aus diesen Materialien Komponenten für insgesamt acht Industrie-Kategorien her.

Firmen zum Thema

Feinkeramik-Komponenten von Kyocera
Feinkeramik-Komponenten von Kyocera
(Bild: Kyocera Fineceramics)

Die Kyocera Fineceramics GmbH entwickelt Hochleistungskeramiken und stellt aus diesen Materialien Komponenten für insgesamt acht Industrie-Kategorien her: Bio- und Umweltwissenschaften, Vakuum-Komponenten, Halbleiter, Elektronik, Saphire, Informationstechnik, Maschinenbau sowie für die Autoindustrie. Die keramischen Materialien werden in rund 200 verschiedenen Rezepturen angeboten – darunter Aluminiumoxyd, Aluminiumnitrid, Cermet, Forsterit, Kordierit, Mullit-Saphire, Siliziumkarbid, Siliziumnitrid, Yttriumoxyd und Zirkonoxyd. Das Unternehmen hat außerdem eine große Bandbreite an Verfahrenstechnologien entwickelt, die in Anwendungen wie Trockenpresstechnik, kalt-isostatisches Pressen, heiß-isostatisches Pressen, Spritzguss, Folienguss, Mehrschicht-Komponenten sowie der Metallisierung von Keramik genutzt werden können. (qui)

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45318613)