Suchen

Durchflusssensor

Exaktes Messen von Flüssigkeiten

| Redakteur: Jan Vollmuth

Der neue efector mid von IFM Electronic ist ein Alleskönner: Er überwacht neben der Durchflussmenge noch Gesamtmenge sowie Temperatur. Überdies beherbergt der günstige Sensor Messelement und Auswerteelektronik zusammen in einem äußerst kompakten Gehäuse.

Firmen zum Thema

(Bild: Ifm Electronic)

Variabel anwendbar ist diese Weiterentwicklung für unterschiedliche Durchflussrichtungen bis 600 l/min und für Flüssigkeiten mit einer Leitfähigkeit ab 20 µS/cm, wie z. B. Wasser, Kühlschmiermittel, Emulsionen oder wasserbasierende Reinigungsmittel. Analog-, Binär- und Impuls- als auch Frequenzausgang bieten vielfältige Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung der Messdaten.

Des weiteren besitzt der magnetisch-induktive Sensor eine integrierte Leerrohrerkennung und einen Simulationsmodus. Wahlweise mit EPDM-Dichtungen ausgerüstet besitzt er die KTM-Zulassung und ist hiermit bestens für Trinkwasserapplikationen geeignet.

Zusätzlich punktet der efector mid bei der Inbetriebnahme durch eine einfache, intuitive Bedienung, die direkt am Gerät über drei Tasten erfolgt. Sofort ist der Sensor damit vor Ort einsatzbereit. Hier überzeugt ein kompaktes Gerät durch kostengünstigen Preis. (jv)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 37545810)