Suchen

Stromversorgung

Energieeffizienter USV-Schutz

| Redakteur: Sandra Häuslein

Eaton hat die zweite Generation seiner unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) Eaton 93E vorgestellt. Sie soll hohe Verfügbarkeit, Energieeffizienz und kompakte Abmessungen für einen optimalen USV-Schutz in kleinen und mittleren Rechenzentren und anderen Anwendungen bieten.

Firmen zum Thema

Die Eaton USV 93E umfasst eine Nennleistung von 100 kVA bis 200 kVA, mit einem optionalen internen Wartungs-Bypass-Schalter für 100 bis 120 kVA-Einheiten.
Die Eaton USV 93E umfasst eine Nennleistung von 100 kVA bis 200 kVA, mit einem optionalen internen Wartungs-Bypass-Schalter für 100 bis 120 kVA-Einheiten.
(Bild: Eaton)

Eaton hat die zweite Generation seiner unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) Eaton 93E im Portfolio. Die Eaton USV 93E umfasst eine Nennleistung von 100 kVA bis 200 kVA, mit einem optionalen internen Wartungs-Bypass-Schalter für 100 bis 120 kVA-Einheiten. Diese zweite Generation der USV-Baureihe 93E verfügt über ein dreistufiges Wechselrichterdesign und gehört laut Eaton zu den energieeffizientesten USV-Systemen ihrer Klasse. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 96,1 % im Doppelwandlermodus und bis zu 99,3 % im Hocheffizienzmodus, wird die Verlustleistung reduziert und eine hohe Energieeinsparung ermöglicht. Sie ist ab sofort erhältlich.

„Die USV-Baureihe 93E wurde entwickelt, um einen praktischen und erschwinglichen Schutz für immer größer werdende Verbraucher und Anwendungen zu bieten“, sagt Simon Feger, Product Support Manager bei Eaton. „Mit einem Leistungsbereich von 15 kVA bis 200 kVA und einem verbesserten Wirkungsgrad für die zweite Generation der Baureihe 100 kVA bis 200 kVA soll sie einen breiteren Kundenstamm ansprechen – insbesondere Kunden, die ihre Elektro-, IT- und Rechenzentrumsinfrastruktur modernisieren wollen.“

Die USV 93E weist mehrere Eaton-eigene Funktionen auf, die auf hohe Verfügbarkeit für kritische Infrastrukturen ausgelegt sind. Dazu gehören:

  • Hot Sync: Die patentierte Technologie von Eaton für die Lastverteilung zwischen USV-Anlagen, die den „single-point-of-failure“ in einem parallel arbeitenden USV-System eliminiert und gleichzeitig die Kapazität und Redundanz erhöht.
  • Advanced Battery Management (ABM): Ermöglicht eine intelligente Aufladung, erhöht die Batterielebensdauer und schont Batterien.
  • Intelligent Power Management (IPM) Software von Eaton: Zur Fernüberwachung und -verwaltung der USV als integraler Bestandteil der Energie- und IT-Infrastruktur.
  • Mehrsprachiges grafisches LCD-Display: Zur schnellen und präzisen Aktualisierung des USV-Status.

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung 93E verfügt laut Hersteller über eine verbesserte Kompatibilität mit Generatoren und anderen kritischen Geräten im selben Netzwerk. Dies ist zum einen einer aktiven Leistungsfaktorkorrektur (PFC) zu verdanken, die einen Eingangsleistungsfaktor von 0,99 bietet und die USV-Anlage kosteneffizienter macht. Zum anderen dank eines iTHD von weniger als 3 % in der zweiten Generation. Zudem sind in der unterbrechungsfreien Stromversorgung vorgefertigte, vorgetestete und vorinstallierte Sicherheitskomponenten für den Rückspeiseschutz integriert. Damit will Eaton eine sichere Installation und Anwendung gewährleisten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45846804)