Suchen

Steckverbinder Drei Neuheiten zur elektrischen Anschlusstechnik

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Wir zeigen neue Miniatur-Rundsteckverbinder von Bulgin, eine speziell designte Schnittstelle von Harting für das Konzeptfahrzeug Metro Snap und neue gewinkelte Steckverbinder des M12-Portfolios von TE Connectivity.

Firmen zum Thema

Zu den bestehenden 3-, 8- und 12-poligen Miniatur-Rundsteckverbindern bietet Bulgin nun auch 2-, 4-, 6- und 10-polige Konfigurationen an.
Zu den bestehenden 3-, 8- und 12-poligen Miniatur-Rundsteckverbindern bietet Bulgin nun auch 2-, 4-, 6- und 10-polige Konfigurationen an.
(Bild: Bulgin )

2-, 4-, 6- und 10-polige Miniatur-Rundsteckverbinder

Bulgin hat sein Angebot an Miniatur-Rundsteckverbindern der Serie 4000 erweitert. Zu den bestehenden 3-, 8- und 12-poligen Lösungen bietet das Unternehmen nun auch 2-, 4-, 6- und 10-polige Konfigurationen an. Die Steckverbinder sind dem Unternehmen zufolge äußerst robust und eignen sich für Anwendungen, bei denen eine lange Lebensdauer gefordert ist.

Die Steckverbinder der Serie Buccaneer 4000 halten Vibrationen, Stößen und Korrosion gemäß EN/IEC 60068 sowie Salzsprühnebel für Marineanwendungen stand. Zudem können sie in Wasser bis zur Schutzklasse IP68 eingetaucht werden und halten starken Wasserstrahlen bzw. Hochdruckwaschvorgängen nach IP69k im gesteckten Zustand stand.

Anwenderkongress Steckverbinder

Der Anwenderkongress Steckverbinder in Würzburg beleuchtet praxisorientiert technische Aspekte beim Design und Einsatz moderner Steckverbinder. In Praxis-Workshops vermitteln hochkarätige Experten elektrotechnische Grundlagen, spezifisches Knowhow und helfen bei der Auswahl des richtigen Steckverbinders.

Darüber hinaus verfügen die Steckverbinder über ein UV-beständiges, nach UL94V-0 schwer entflammbares Kunststoffgehäuse mit einem Bajonettverschluss, sodass Nutzer eine sichere Verbindung schnell und einfach ohne Spezialwerkzeug herstellen können.

Schnittstelle liefert Power, Data, Signal für Konzeptfahrzeug

Die Harting-Schnittstelle liefert Power, Data und Signal für das Konzeptfahrzeug Metro Snap von Rinspeed.
Die Harting-Schnittstelle liefert Power, Data und Signal für das Konzeptfahrzeug Metro Snap von Rinspeed.
(Bild: Harting/Dingo Photo )

Wie schon seine Vorgänger Snap und Micro Snap besteht das Konzeptfahrzeug Metro Snap der Rinspeed AG aus zwei Elementen: Dem fahrenden Skateboard als optimiertes Elektromobil und dem sogenannten Pod, welcher flexibel für unterschiedliche Aufgaben gewechselt werden kann. Zwischen diesen beiden Elementen müssen die Kommunikation, die Signalübertragung und auch die Energieversorgung stets reibungslos funktionieren. Sobald Pod und Skateboard sicher verbunden sind, erfolgt automatisch die Konnektivitätsverbindung zwischen beiden Elementen. Unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an eine maschinelle Steckung fließen dann Power, Signal und Data.

Harting liefert dafür eine speziell designte Schnittstelle. Das Technologieunternehmen möchte mit Rinspeed den nächsten Schritt für zukünftige Mobilitätskonzepte gehen. Ob Personentransport oder Güterlogistik – Metro Snap ist flexibel einsetzbar. Das Harting-Modul unterstützt dabei, das Fahrzeug für die unterschiedlichen Aufgaben schnell umrüsten zu können.

Buchtipp

Das Praxishandbuch Steckverbinder ist ein Nachschlagewerk für die Geräteentwicklung und für den Einsatz von Steckverbindern. Entwickler und Anwender erhalten Antworten auf Fragen zur Ausführung, Materialien, physikalische Grundlagen, Kontaktoberflächen, Abschirmmaßnahmen, Gehäusemechanik und Verriegelungssysteme.

M12-Portfolio um gewinkelte Steckverbinder erweitert

TE Connectivity (TE) hat sein M12-Portfolio um A-, B- und D-kodierte Versionen des gewinkelten Steckverbinders erweitert. Die gewinkelten M12-PCB-Steckverbinder gibt es in Ausführungen mit zwei, vier und acht Kontakten für die direkte Montage auf Leiterplatten und als Wanddurchführung. Integrierte Rasthaken aus Kunststoff sollen zuverlässige mechanische und elektrische Verbindungen ermöglichen, was in unterschiedlichen Anwendungen Platz auf der Leiterplatte spart, die Installationskosten senkt und die Produktivität erhöht.

Die gewinkelten M12-PCB-Steckverbinder gibt es in Ausführungen mit zwei, vier und acht Kontakten für die direkte Montage auf Leiterplatten und als Wanddurchführung.
Die gewinkelten M12-PCB-Steckverbinder gibt es in Ausführungen mit zwei, vier und acht Kontakten für die direkte Montage auf Leiterplatten und als Wanddurchführung.
(Bild: TE Connectivity )

Die Steckverbinder sind UL-zertifiziert und erfüllen IEC-Spezifikationen. Ihre Schnittstelle entspricht den gängigen Industriestandards und ist mit vielen Sensoren, Endschaltern und weiteren Industriegeräten kompatibel. Das nach Schutzart IP67-konforme Design bietet beim Einsatz in Industrieumgebungen Schutz vor eindringendem Staub und Wasser. Laut TE sorgen lokale Lager, geringe Mindestbestellmengen und der weltweite Musterservice für kurze Lieferzeiten. Einsatzfelder für die M12-Steckverbinder sind die Indus trieautomatisierung, Industrial Ethernet, Sensoren und andere Bereiche, die Schutzart IP67 erfordern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46377058)