Suchen

Studium

Digital Engineering in Kaiserslautern studieren

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Industrie 4.0, Augmented Reality, Big Data, Assistenzsysteme und vieles mehr gehört zur Digitalisierung. Der Bachelorstudiengang Digital Engineering der Hochschule Kaiserslautern vermittelt hierzu das passende Wissen und startet dieses Wintersemester.

Firma zum Thema

Der Bachelorstudiengang Digital Engineering hat die Hochschule Kaiserslautern gemeinsam mit Experten aus der Wirtschaft entwickelt.
Der Bachelorstudiengang Digital Engineering hat die Hochschule Kaiserslautern gemeinsam mit Experten aus der Wirtschaft entwickelt.
( Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Zum Wintersemester 2019/20 startet an der Hochschule Kaiserslautern der Bachelorstudiengang Digital Engineering, der im Ingenieurbereich auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereiten soll und Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Elektrotechnik und Informatik vermittelt. Wer in der Digitalisierung seine berufliche Zukunft sieht und all ihre Entwicklungen nicht nur verstehen, sondern mitgestalten will, benötigt Schnittstellenwissen. Der Elektroingenieur stößt hier genauso an seine Grenzen wie die Informatikerin. Expertenwissen in diesen Bereichen allein reicht heute nicht mehr aus, um die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen.

Solide Grundlagen der Elektrotechnik und Informatik

Genau hier setzt der neue Bachelorstudiengang Digital Engineering an, den die Hochschule Kaiserslautern gemeinsam mit Experten aus der Wirtschaft entwickelt hat und der zum Wintersemester startet. Der Studiengang ist voll akkreditiert und vermittelt in sieben Semestern solide Grundlagen der Elektrotechnik und Informatik, wobei dieses Wissen aufeinander bezogen und miteinander verschränkt wird. Dies geschieht vor allem in Praxisarbeiten, die ein wichtiger Schwerpunkt des Studiums sind.

Anwendertreff MaschinenkonstruktionWer smarte Maschinen effizient konstruieren will, muss in Zukunft auf neue Methoden, Tools und Konzepte setzen. Der Anwendertreff Maschinenkonstruktion bietet Orientierung.
Mehr Informationen: Anwendertreff Maschinenkonstruktion

Studieninhalte im Detail

Die ersten drei Semester werden am Campus Kaiserslautern der Hochschule gelehrt, wobei der Schwerpunkt auf der Elektrotechnik liegt, ohne jedoch die Informatik zu vernachlässigen. Basierend auf einem Studium der Grundlagen, bei dem mathematische, betriebswirtschaftliche, ingenieur-, naturwissenschaftliche sowie Kenntnisse aus der Informatik gelehrt werden, erfolgt im Rahmen der Wahlpflichtfächer eine erste Spezialisierung. Das vierte bis sechste Semester ist am Campus Zweibrücken geplant. Das Studium schließt im siebten Semester mit der Bachelorarbeit und der praktischen Studienphase ab.

Studienbegleitende Projekte vertiefen Kompetenzen

Begleitend zum Studium finden ab dem dritten Semester studienbegleitende Projekte statt, in deren Rahmen die Studierenden ihre theoretischen Kenntnisse praktisch anwenden und ihre Kompetenzen im Projektmanagement vertiefen können.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil! Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter informiert Sie die Redaktion der konstruktionspraxis immer Dienstag und Freitag zu Themen, News und Trends aus der Branche.
Jetzt abonnieren!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46122771)